This topic has been locked
Steam Account gehackt - E-Mail verändert- Passwort geändert- 142 Items gestohlen
Hätte es nie gedacht doch ich wurde gehackt.... dachte mir passiert sowas nicht aber anscheinend ist es unvermeidlich...
Last edited by UtopischesMaximum; Jul 19, 2013 @ 11:30am
< >
Showing 1-15 of 44 comments
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 11:35am 
Schilderung:

Habe normal Gezockt (TF2) dann Spiel beendet.
Steam meldete sich plötzlich ab.
Ich versuchte mich anzumelden - ohne Erfolg (Passwort sei falsch)
Ich checkte mein E-Mail Eingang dort erhielt ich eine E-Mail von Steam Support das meine E-Mail Adresse geändert worden sei. ( Nicht von mir).

Habe mich versucht Einzuloggen - ohne Erfolg.

Dann Nachricht an Steam Support

Nach 23 h die erste Antwort siehe nächster Post.
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 11:36am 
Hallo ........,

vielen Dank für Ihre Nachricht an das Steam Support Team.

Unsere Daten lassen vermuten, dass Ihr Steam-Account missbraucht wurde.

Bitte scannen Sie Ihren Computer nach Viren, Spyware, Key-Loggers oder anderen auffälligen Programmen mit einem aktuellen Virenscanner.

Wählen Sie Ihre Passwörter nach folgenden Sicherheitskriterien, nachdem Sie Ihr System sorgfältig gereinigt haben:

- Kombination aus Buchstaben (klein- und gross geschrieben) und Nummern
- Benutzen Sie nicht einfach ein Wort, das sich leicht auch in Wörterbüchern wiederfinden lässt, oder eine einfach nachzuvollziehende Tastaturkombination wie z.B. "123456" oder "qwertz"

Um sicherzustellen, dass Sie Ihren Account umgehend benutzen können, habe ich Ihnen Ihre Accountdaten mit einem neuen Passwort in einer separaten E-Mail zugesandt.
Bitte prüfen Sie auch Ihr Spamfilterverzeichnis, sollten Sie diese E-Mail nicht auffinden können.

Achtung: Ihr neues Passwort besteht nur aus Nummern.

Bitte folgen Sie diesen Anweisungen, um Ihr Passwort abzuändern:

- starten Sie Steam und klicken Sie auf "Steam" und dann "Einstellungen"
- Klicken Sie im "Account"-Tab die Schaltfläche "Passwort oder Geheimfrage ändern"
- Wählen Sie "Ich möchte mein Passwort ändern" aus und folgen Sie dem Dialog

Ich habe jegliche Accounts, die ich mit diesem Vorfall in Verbindung bringen konnte, deaktiviert.

Beste Grüße,

Steam Support Team

Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 11:42am 
Aktueller Stand :


Habe noch Screenshots meines letzten BP an Steam geschickt.

------------------------------------------------------------------------------------

Account wieder frei dank schnellem Support (Daumen Hoch)

ABER:

Alle gestohlenen Items nicht wieder bekommen bzw. erstattet.

Hoffe das Steam Support eine Lösung findet ;)

Zur Info :

Gestohlene Items :

- 2 Buds Pure
- 1 Orange Summer Key
- 1 Yellow Summer Key
- 1 Blue Summer Key
- 1 Black Summer Key
- 1 Aqua Summer Key
- 1 Red Summer Key
- 1 Brown Summer Key
- 1 Green Summer Key
- 2 Summer Apetizer Keys
- 130 Normal Crate Keys
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 11:46am 
Originally posted by Honschock:
Hattest Du kein "Steam Guard" aktiviert ? (Einstellungen)

Steam Guard war natürlich an ! Das ist ja das was ich nicht verstehe ?! Wenn man sich von einem anderen PC anmeldet muss man einen Code eingeben. Wie hat der Hacker diese "Sicherung" überwunden? Habe keine Mail mit solch einen Code im E-Mail Postfach gehabt.

Sprich: er hat diesen Steam Guard irgendwie, keine Ahnung wie Umgangen. Und dann wie oben beschrieben meine Mail Adresse als erstes geändert und dann das Passwort.

(Jemand ne Ahnung wie das funktioniert haben soll ich dachte bis vor kurzen dies sei unumgänglich)
Last edited by UtopischesMaximum; Jul 19, 2013 @ 11:47am
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 12:03pm 
Originally posted by Honschock:
Hast Du Steam auf dem Smartphone ? und empfängst du dort auch deine E-Mail von Steam ?


Ich muss zugeben Ich "HATTE" Steam vor ca. 4-5 Monaten auf dem IPhone 4 . Habe aber ein neues IPhone 4S wo ich die SteamApp nicht drauf habe. E-Mails empfange ich lediglich über das IPhone.
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 12:04pm 
Was mich zum Beispiel interessiert ist:

- bekomme ich die Items zurück
- wie it es möglich Steam Guard zu überlisten, sollte doch sicher sein

Wer weiß kann gerne Posten
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 12:25pm 
Originally posted by jenny:
aber man muss doch meken wenn das pw geändert wird man bekommt doch für alles bei steam eine email

Wie ich bereits sagte, der Hacker muss Steam Guard überlistet haben, DENN ich habe nur eine E-Mail bekommen das meine E-Mail Adresse geändert wurden sei. Über ein verändertes Passwort kam keine E-Mail bei mir an weil zu DEM Zeitpunkt schon meine E-Mail Adresse geändert war.

Zusammenfassung:

Hacker hat erst Steam Guard überlistet DANN E-Mail geändert und DANN mein Passwort geändert.

Keine Ahnung wie das möglich ist nur eins ist klar aus technsicher Sicht muss so der Ablauf gewesen sein.
###O?qÿáÓ Jul 19, 2013 @ 12:28pm 
Originally posted by UtopischesMaximum:
Originally posted by Honschock:
Hast Du Steam auf dem Smartphone ? und empfängst du dort auch deine E-Mail von Steam ?


Ich muss zugeben Ich "HATTE" Steam vor ca. 4-5 Monaten auf dem IPhone 4 . Habe aber ein neues IPhone 4S wo ich die SteamApp nicht drauf habe. E-Mails empfange ich lediglich über das IPhone.

Was hast du mit deinem alten Iphone gemacht? Verkauft? Evtl die Daten nicht gelöscht?
Hast du dein System wie empfholen überprüft auf Trojaner? Gab es Funde?

Mit den Items kann ich dir leider nichts versprechen. In der Vergangenheit wurde der Support oft missbraucht um vermeintlich gestohlene Items "wiederzubekommen".
Last edited by ###O?qÿáÓ; Jul 19, 2013 @ 12:29pm
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 12:35pm 
Originally posted by ###O?qÿáÓ:
Originally posted by UtopischesMaximum:


Ich muss zugeben Ich "HATTE" Steam vor ca. 4-5 Monaten auf dem IPhone 4 . Habe aber ein neues IPhone 4S wo ich die SteamApp nicht drauf habe. E-Mails empfange ich lediglich über das IPhone.

Was hast du mit deinem alten Iphone gemacht? Verkauft? Evtl die Daten nicht gelöscht?
Hast du dein System wie empfholen überprüft auf Trojaner? Gab es Funde?

Mit den Items kann ich dir leider nichts versprechen. In der Vergangenheit wurde der Support oft missbraucht um vermeintlich gestohlene Items "wiederzubekommen".



Mein "Altes" IPhone liegt bei mir in nem Schieber. Ich verkaufe grundsätzlich keine Apple Produkte. Mein PC ist Virenfrei. Haltte meinen Rechner stets Sauber. Habe auch an nen Virus gedacht. Kein Fund.

Items:

Also ja wäre ein sehr großer Schaden der mir hier entstanden ist und Steam Support selbst hat ja einen Missbrauch festgestellt.

Ich hoffe sehr fest das da eine Rückerstattung möglich ist weil ist ne Menge Geld.
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 12:38pm 
Originally posted by Honschock:
rufst du deine E-Mail auf dem IPhone über SSL Port 993 oder 995 ab ?

Ganz ehrlich: Was das angeht K.A. sry habe im IPhone unter der "App" bzw Icon Mail einen Mail Account angelegt der die Mails von meinem INet Account empfängt und darstellt.

Zugriff ist über das 3G Netz welches im Vertrag mit dabei ist. Selten auch über mein WLAN zuhause.
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 12:39pm 
Originally posted by Honschock:
versuch mal das hier : http://www.iobit.com/malware-fighter.php
Die restlichen programme von denen kann ich auch empfehlen


Wie bereits geschrieben ich habe ein Anti-Virus Programm und eine 2. Firewall. PC ist Virenfrei 100%

schnitzeljaeger Jul 19, 2013 @ 12:45pm 
Originally posted by UtopischesMaximum:
100%

Um diese Aussage treffen zu können, müsstest du ihn formatieren ;)

... und selbst dann gibt es noch so eklige Sachen wie BIOS-Viren.
Last edited by schnitzeljaeger; Jul 19, 2013 @ 12:47pm
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 12:51pm 
Originally posted by Topper Harley:
Originally posted by UtopischesMaximum:
100%

Um diese Aussage treffen zu können, müsstest du ihn formatieren ;)

... und selbst dann gibt es noch so eklige Sachen wie BIOS-Viren.

Ist auch richtig doch wie gesagt es war kein Virus o.ä.

Steam Support selbst hat ja einen Missbrauch bestätigt.
(ich denke anhand der IP des Hackers)

Der Hacker muss über Steam--> Steam Guard in das Profil gekommen sein.

Wie gesagt ich habe keine Ahnung, kann es mir auch nur zusammen reimen.
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 1:15pm 
Originally posted by Honschock:
Ein Hacker wird kaum seinen Standort mitteilen , es bedeutet lediglich das eine "ungewöhnliche" IP Zugriff hatte. Genau wie normale Briefpost sollten E-Mails auch nicht ohne "Umschlag" verschickt werden. Wenn die E-Mails schon nicht selbst verschlüsselt sind, sollte wenigstens der Übertragungsweg von der Mailbox zum Endgerät mit SSL gesichert sein. So habe ich das jedenfalls gelernt.
Wann hast du das letzte mal dein E-Mail Passwort geändert ?

Passwort geändert vorm Hacker Angriff NIE erst jetzt das 1. Mal
UtopischesMaximum Jul 19, 2013 @ 1:33pm 
Originally posted by Honschock:
^^ahhh ja ;-) Es sollte sowieso eine SMS-Sicherung eingebaut werden (finde ich)


Hm keine schlechte Idee aber ob das so einfach umsetzbar ist.

P.S: Bitte ni vom Thema abkommen.




< >
Showing 1-15 of 44 comments
Per page: 15 30 50

Date Posted: Jul 19, 2013 @ 11:29am
Posts: 44