208 people found this review helpful
3 people found this review funny
Recommended
0.4 hrs last two weeks / 255.6 hrs on record (84.6 hrs at review time)
Posted: Oct 31, 2015 @ 6:36am

Als alter Heroes of might&Magic Fan habe ich mir natürlich auch den neusten Teil angesehen. Für alle, die sich die Rewiews durchlesen habe ich folgende Hintergrundinformationen:

- Das spiel wurde vom Publisher (Ubisoft) viel zu früh auf den Markt gepresst und war daher beim Release schlicht noch nicht fertig. Die dafür verantwortlichen Mitarbeiter bei Ubisoft haben also massiv mist gebaut und sowohl der dem Ruf der Firma Ubisoft, als auch dem Spieletitel durch diese Entscheidung Schaden zugefügt. Dies kann man an den vielen negativen Rewiews deutlich sehen.
- Es waren also zum Release noch sehr viele Bugs im Spiel enthalten, die das Spiel kaum spielbar machten.
- Die meisten der bisher zu sehenden Reviews beziehen sich auf die Urversion, die aufgrund der Zahlreichen Bugs kaum Spielbar war.
- Die entwickelnde Softwarefirma (Limbic Entertainment) hat seit Release massiv (sehr lobenswert, einen stärkeren Einsatz habe ich in den letzten Jahren nicht erlebt) daran gearbeitet und mehrere riesige Patches herausgebracht. Mit den aktuellen Patches sind die allermeisten Bugs behoben und das Spiel ist jetzt (31.10.2015) endlich in dem Zustand, den es zum Release hätte haben müssen.
- Da der Patch-Support von Limbic Entertainment so vorbildlich ist, bin ich sehr optimistisch, dass das Spiel auch in der zukunft gut unterstützt wird.

Ich beschreibe daher den Jetzt-Zustand des Spiels (stand 31.10.2015) und nicht den Schrott, der beim Release verfügbar war:

- Insgesamt hat das Spiel für mich das größte Potential aller bisher erschienenen Heroes of Might&Magic Teile.
- Das Spiel spielt sich jetzt endlich so stabil, wie es sein sollte.
- Es macht jetzt schon sehr viel Spass und es hat eine wunderbar designte Kampagne eingebaut. Neueinsteiger sollten mit der Zuflucht-Kampagne anfangen, bei dieser werden die grundlegenden Spielelemente am besten Erklärt.
- Man übernimmt bei dem Spiel die Rolle von Helden, die Armeen anführen. Man erkundet schön designte Fantasy-Karten, baut Städte aus und kämpft in taktischen Kämpfen gegen vielerlei Gegner.
- Es gibt einen Karteneditor, mit dem man eigene Karten bauen oder theoretisch komplette eigene Kampagnen erstellen kann. Der Editor ist sehr mächtig und bietet über Scripte sehr viele Einstellungsoptionen.
- Das Spiel ist grafisch an Heroes of Might&Magic 6 angelehnt, enthält aber auch viele der guten Ideen von Heroes 3, Heroes 4 und Heroes 5.
- Neu sind z.B. taktische Elemente im Kampf wie Flankenangriffe, zusätzliche Deckung gegen Fernkampfangriffe durch geschickte Positionierungen hinter Objekten und insgesamt variantenreiche Schlachtfelder mit unterschiedlichen Größen. Dadurch verlaufen die Kämpfe variantenreicher und insgesamt taktischer. Im Einzelspielermodus kann man zudem Schlachten beliebig wiederholen lassen, wenn einem der Ausgang nicht gefällt, weil man z.b. einen schlimmen Fehler gemacht hat. Ebenso kann man vor jeder Schlacht (oder auch jedem neuen Versuch einer Schlacht) die Armeen individuell aufteilen und bei Bedarf auch Truppen ganz aus der Schlacht heraushalten.
- Die Helden besitzen individuelle Fähigkeiten und spielen sich untereinander entsprechend unterschiedlich. Jeder Held hat einen eigenen Skillbaum (der eher wie ein Kuchen aussieht, auch "Skillwheel" genannt), in dem er nach und nach neue Fähigkeiten freischaltet und so immer stärker wird. Die Zusammensetzung dieser Skillkuchen ist von Held zu Held unterschiedlich. Man muss sich dies so vorstellen, dass jeder Held (auch innerhalb einer Fraktion!) eine andere Mixtur aus Kuchenstücken hat, die seinen persönlichen Skillkuchen ergeben. Jedes Kuchenstück steht dann für eine Fähigkeitskategorie wie z.b. Führungskraft, Offensive, Feuermagie, Erdmagie usw. Nur wenn ein Held ein entsprechendes Kuchenstück in seinem Kuchen hat, kann er diese Art von Fähigkeit erlernen. Man sollte sich also vor der Rekrutierung eines Helden diese Skillkuchen genau ansehen.
- Das Balancing der Fähigkeiten wurde komplett neu gestaltet und hat viele grundlegende Änderungen zu den vorherigen Teilen der Heroes of Might&Magic Teile. Man sollte also nicht den Fehler machen, Fähigkeiten zu über-/unterschätzen, wenn man ähnlich lautende Fähigkeiten aus den älteren Heroes od Might&Magic Teilen kennt und diese dort entsprechend unterschiedlich stark waren.
- Mir ist besonders positiv aufgefallen, dass alle Helden auf Ihre Weise coole Besonderheiten haben. Es lohnt sich daher besonders, bei verschiedenen Partien die Helden zu wechseln. Dies erhöht den Wiederspielwert.
- Man muss sich beim Städteausbau zum Teil zwischen verschiedenen Ausbauten (z.B. Drachen oder Treants bei den Elfen Etc.) entscheiden und kann also nicht alles bauen. Dadurch kann auch die Spielweise innerhalb einer einzelnen Fraktion zwischen den Spielern deutlich abweichen, da die Spieler entsprechend unterschiedliche Schwerpunkte beim Ausbau setzen und dann unterschiedliche Armeen rekrutieren. Diese Idee stammt aus Heroes4 und wurde weiter ausgebaut und verfeinert. Auch dies erhöht den Wiederspielwert.
- Nahezu alle Kampfzauber skalieren jetzt deutlich mit der Magiekraft des Helden. So sind Magiebegabte Helden auch in späteren Schlachten sehr nützlich. In früheren Heroes of Might& Magic Teilen waren die Magiebegabten Helden später den Macht-Begabten Helden leider meistens deutlich unterlegen.

Für weitere Informationen zu diesem neuen Schmuckstück empfehle ich das forum der deutschen Community:

http://www.drachenwald.net/

Dort ist z.B. auch ein offizieller Vertreter von Limbic Entertainment aktiv, der bei Problemen auch direkt helfen kann.

Was this review helpful? Yes No Funny
< >
4 Comments
KillBill Oct 21, 2019 @ 2:08am 
Danke, für das top Feedback zum Spiel.
Sugandhalaya Jan 30, 2018 @ 1:38pm 
Nach dem lesen hab ich Hunger auf Kuchen :O
El KARACHO Mar 1, 2017 @ 1:00am 
Sehr gut geschrieben, war mir eine freude das zu lesen!
raphi Apr 1, 2016 @ 2:01pm 
Guten Abend.

Vielen Dank für diesen tollen und sehr weit ausgebauten Review! Ich bin auch ein sehr, sehr, SEHR, sehr großer Fan der Might & Magic- Teile; besitze bis auf Teil VII alle mit allen Erweiterungen und habe mir alle geholt, als sie rauskamen... Oder kaufte sie mir nach, wenn sie vor ein paar Jahren rauskamen.
Den fünften Teil der Serie habe ich mehr als geliebt! Mein Cousin und ich hatten dermaßen viel Spaß an diesem Teil gehabt, dass wir innerhalb eines Jahres stolze 2.000 Spielstunden vollbekamen!

Den siebten Teil werde ich mir gleich definitiv holen... Vielen Dank für's Lesen und vor allem für diesen Review!

Mit freundlichen Grüßen,
Chesney alias Niemandisthier :bbtraccoon: