29
Products
reviewed
128
Products
in account

Recent reviews by NiceKype

< 1  2  3 >
Showing 1-10 of 29 entries
No one has rated this review as helpful yet
2.3 hrs on record
WWE2K20 - Absolut nicht die erwartete und angegebene Spiele Qualität

Früher hatte ich einen anderen WWE Teil auf der Konsole gespielt. Erstrecht den Charakter Editor hatte ich sehr gefeiert.
Ich dachte mir, dass ich mir mal einen neuen Teil für den PC kaufe. Gesagt, getan.
Und kann ich zu dem Spiel jetzt sagen?

Es ist überhaupt nicht das was ich erwartet hatte und ist für ein Spiel von 2019 sehr schlecht gemacht.
Es fängt alleine schon an, dass man im Menü nur mit der Tastatur und nicht wie in jedem anderen Spiel mit der Maus navigieren kann.
Zudem ist es ziemlich schade, fast schon lachhaft, dass das Spiel keinen Borderless Windows Modus besitzt. Es gibt nur Window mode oder Fullscreen. Und für ein Spiel aus 2019 ist das schon echt lustig.
Abgesehen von den recht kleinen Mankos, ist das Spielverhältniss das Größte Problem!
Selbst auf der einfachsten Schwierigkeitsstufe ist das Spiel verdammt schwer, wenn nicht für einen Neuling kaum schaffbar. Der erste Kampf gegen eine KI hat mich schon ziemlich genervt.
Wenn man z.B. eine Attacke blocken bzw. unterbrechen möchte, funktioniert das oft nicht.
Keine Ahnung ob da was nicht funktioniert hat, oder das Zeitfenster für das Quick Time Event einfach zu klein ist. Ich konnte als Neuling mit Null Erfahrung bei dem Spiel nur einmal in 6 Matches einen Angriff abwehren.
Das gleiche mit dem PIN. Um ein PIN zu unterbrechen muss man in einem Kreis den blauen Balken in ein recht winziges rotes Feld reinbekommen bzw. per Tasteneingabe den blauen Balken im roten Balken stoppen.
Der Ringrichter zählt schon bis die Anzeige überhaupt eingeblendet wird und ist so schnell, dass man das kaum treffen kann.
Und wir reden immer noch vom einfachsten Schwierigkeitsgrad. Wo ist das einfach?
Also das Spiel ist definitiv kaum spielbar und für einen Neuling auch einfach zu schwer.

Das einzige gute was ich von dem Spiel wirklich sagen kann ist, dass es echt viele Einstellungsmöglichkeiten für Custom Charaktere gibt, zumal man auch die bestehenden WWE Superstars bearbeiten kann, was echt nice ist.

Positives zu WWE2K20

  • sehr guter Content/Character Creator
  • bearbeiten von WWE Superstars

Negatives zu WWE2K20

  • veraltete Menünavigation
  • viel zu schwer, selbst auf Einfach
  • Quick Time Events viel zu kurz
  • nicht die erwartete Grafik
  • Kein Borderless Window Mode
  • wenig Grafik Einstellungsmöglichkeiten

Ich kann das Spiel definitiv nicht weiterempfehlen. Wenn überhaupt an gut eingespielte WWE Spieler.
Aber erst recht für Neulinge ist das Spiel nichts.
Persönlich finde ich es sehr schade, dass erst recht ein Spiel was noch nicht wirklich alt ist, auf dem Niveau ist und nicht die angepriesene Qualität enthält.
Ich werde das Spiel auch definitiv zurück geben.
Posted December 2. Last edited December 2.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
4.2 hrs on record (3.9 hrs at review time)
Amorous - Ein guter Furry Date Simulator

Das von Jasonafex, einem der bekanntesten Furry Zeichner die ich kenne, und seinem Team programmierte Spiel ist ein "Dating Simulator" in der Welt der Furries. Typisch wie man Jasonafex kennt, gibt es das Spiel auch im NSFW Modus, welchen auch ich gespielt habe, ist aber nur durch eine extra zu installierende Datei möglich. Somit ist das reine Spiel auf Steam nur im SFW Mode!
Die Möglichkeit, einen eigenen Charakter zu erstellen, gibt einen sehr guten Anfang in das Spiel.
Es ist eine recht interessante Story, die aber etwas zu Zielgerichtet bzw. zu vorprogrammiert ist.
Der Zeichenstil ist typisch sehr gut und gibt einem einen guten Einstieg in das Furry Erlebnis.
Man kann diverse Personen ansprechen und führt durch diverse Konversationen durch wo man auch die Möglichkeit hat, verschiedene Antworten zu geben.
Ich fand es allerdings etwas schade, dass das Spiel weder synchronisiert, noch in der deutschen Sprache erhältlich ist. Lediglich einige Geräusche der Charaktere sind "synchronisiert". Und ja auch DIE Geräusche im NSFW Modus sind vorhanden.
Allerdings überzeugt das Spiel, abgesehen davon dass es meines Wissen nach das einzige gute Furry Spiel ist, durch eine sehr coole Menüführung, gute Konversationen, eine interessante Story und gute Zeichnungen.

Positives zu Amorous

  • eine coole Story
  • eine sehr coole Menüführung
  • eigene Charaktererstellung
  • NSFW Modus nachinstallierbar
  • gute Konversationen
  • gute Zeichungen

Negatives zu Amorous

  • recht kurz
  • zu stark vorprogrammiert, zu zielgerichtete Abläufe
  • keine Synchronisation der Charaktere
  • nur in englischer Sprache verfügbar

An sich kann ich das Spiel aber an die Furry begeisterten aber auch an die nicht so Furry interessierten definitiv weiterempfehlen.
Das Spiel kann auch für einfache Dating Sim begeisterte eine Option sein!



Eine Sache an die Entwickler/One thing to the developers:
German Ich würde sehr gerne eine Fortführung des Spiel sehen das mehr Möglichkeiten, eine längere und ausgeprägtere Story und Charakter Synchronisation sowie eventuell die Möglichkeit des Wechsels auf die deutsche sowie andere Sprachen bietet. Das wäre ziemlich nice!

Englisch I would very much like to see a continuation of the game that offers more options, a longer and more pronounced story and character synchronization as well as the possibility of switching to German and other languages. That would be pretty nice!

Posted April 7.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
9.7 hrs on record (8.2 hrs at review time)
METAL GEAR RISING: REVENGEANCE - Oder auch, das Beste Spiel seit langem

Nach fast 5 Stunden Spielzeit bin ich schlicht gesagt hin und weg von dem Game!
Da haben PlatinumGames und Konami echt ein Meisterwerk raus gezaubert.
Sehr sehr schade, dass es keinen Nachfolger gibt (meinem Kenntnisstand nach).

Aber okey, für 2021 ist das Spiel welches 2014 erschienen ist nicht mehr auf dem schönen aktuellen Stand der Möglichkeiten, wodurch auch Grafik und Animationen veraltet wirken.
Diese Tatsache hatte mich aber erlich gesagt eigentlich gar nicht gestört.

Metal Gear Rising Revengeance überzeugte mich mit einer ordentlichen und dennoch hektischen Kampfmechanik, definitiv passender Musik und Aktionreichen Kämpfen und Szenen.
In diesem Spiel spielt man als der Cyborg Raiden der den Präsidenten beschützen muss und durch einen Attentat den Angreifern die gesamte Story über hinterher jagt.
Auf diesem Weg erwarten ihn diverse Gefahren und Kämpfe mit verschiedensten Cyborg Wesen die er mit seinem Schwert zu bezwingen versucht.
Das Spiel ist ein guter Punkt einmal von dem ganzen Alltag und "Schwitzergames" abzukommen und wenn man einfach mal rein hauen möchte.
Die Story finde ich recht interessant, auch wenn sie etwas weared aufgebaut wirkt. Dennoch bietet das Spiel einfach diverse geile Aktion sowie interessante und komplett unterschiedliche Bosskämpfe und eine Mechanik, die ich so noch nicht gesehen hatte.
Erst recht bei den Bosskämpfen ist die Musik ein guter Spannungs- und Geilheitsfaktor der die Action mit anhebt!

Positives zu MGR:R

  • eine coole Story
  • eine interessante und gute Kampfmechanik
  • gute und nicht zu starke Bosskämpfe
  • eine Vielzahl an verschiedenen Gegnertypen
  • sehr geile und passende Musik
  • recht gute Umgebungsgestaltung

Negatives zu MGR:R

  • recht veraltete Grafik
  • kein Borderless Window Mode (Nur Fullscreen)
  • Menüführung etwas seltsam
  • Deutsche Übersetzung nicht perfekt
  • Teils zu leichte Bosskämpfe

Ich kann das Spiel definitiv jedem empfehlen, der ein "Hau-Drauf-Ninja-Cyborg" Spiel haben und mal eine andere Art von Spiel spielen möchte.
Mich hat das Spiel definitiv zu 100% überzeugt und es hat mich sehr gefreut das Geld darin investiert und es gespielt zu haben. Ich denke, ich werde auch das Spiel nochmal auf einem schwereren Modus durchspielen. Es macht einfach so viel Spaß ^^

Zudem würde ich mich SEHR über einen Nachfolger-Teil freuen der an dieses Spiel anknüpft und die Story um Raiden weiter spielt!
Posted April 4.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
0.9 hrs on record (0.4 hrs at review time)
Horror gering, aber irgendwie lustig

Angefangen hat es für mich mit einem Bug der mich im ersten Flur festgehalten hat durch den ich nicht weiterspielen konnte.
Respekt aber an den Entwickler, der nach meiner ersten schlechten Rezension mit mir Kontakt aufgenommen hat und meine Vorschläge umgesetzt und mir beim Problem geholfen hat.
Sowas ist nicht selbstverständlich!

Zum Spiel gibt es aber zu sagen, es ist kein wirkliches Horrorgame.
Wie ich erfahren habe, sind das auch erste Entwicklungserfahrungen vom Ersteller und das Game ist anscheinend noch eine Demo. Dennoch ist der Aufbaue sehr seltsam gestaltet.
Die Umgebung ist relativ okey, die Charaktermodelle passen überhaupt nicht ins Setting (sind wahrscheinlich öffentliche 24/7 Modelle) und der Weg ist stark vorgegeben.
Mir persönlich fehlt aber am meisten der Horror. Es sind nur 2,3 schlechte Jumpscares enthalten und die Atmosphäre ist ebenfalls nicht gruselig.
Es gibt die ein oder andere Punkt die aber vom reinen Grusel-Effekt recht gut umgesetzt worden sind und einem einen Schauer auf dem Rücken verpassen.
Eine Story existiert auch nicht so wirklich. Es wird über verschiedene Notizen und Events versucht Story-Parts zu erklären, aber einen wirklichen Zusammenhang, sodass eine ordentliche Story draus wird, fehlt hier.

Was mich am meisten gestört hat, war die Einfallslosigkeit. Es gibt so viele Arten und auch einige geniale Horror in Atmosphäre oder von mir aus auch Jumpscares zu setzen.
Hier wurde dies in gespawnten NPCs verarbeitet wo beim näher kommen eine Wand aus Schrott davor gespawnt wird. Am schlimmsten war ein Jumpscare wo ein zuvor sich bewegender NPC ins Bild vom Spieler gespawnt wird.
Also der Einfallsreichtum und die Umsetzung vom Horror, also dem Hauptthema des Spiels, fehlte hier stark.
Diese meiner Meinung nach schlecht umgesetzen Dinge sind aber verdammt lustig. So gern ich Spaß auch habe, aber entweder macht man ein lustiges Junk Game, oder ein ordentliches Horror Game.

Das Spiel hat wortwörtlich am Thema vorbei geschossen.
Es ist eine Erfahrung Wert, sich das mal anzuschauen alleine wegen dem Spaßfaktor, aber ich würde es als Horrorgame nicht empfehlen.
Was ich aber dem Entwickler empfehlen kann, schaue dir die Möglichkeiten und Ideen von anderen mal an und setze das in dem fertigen Spiel besser um.
Bessere und volle Story, bessere und ordentlichere Jumpscares und eine gute Spielumgebung!
Posted January 10. Last edited January 16.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
28.0 hrs on record (5.2 hrs at review time)
Early Access Review
Nur zwei Videos und ein paar Stunden Spielzeit haben mich absolut von dem Game überzeugt. Klar, diese recht billige Aufmachung und das Design stehen jetzt nicht gerade für Qualität, aber das Gameplay umso mehr. Die Idee ist einfach nice und das Game macht einfach mega viel Spaß.
Leider sind aber noch ein paar Bugs vorhanden und am Aussehen und den Features sowie die Möglichkeiten könnte noch gearbeitet werden. Man muss halt auch sagen, dass nach einer Zeit das Spiel ziemlich eintönig wird. Also Ausbaufähig ist es definitiv noch.
Aber ich kann es nur jedem Horrorgame Fan und Paranormal Fanatiker empfehlen. Es macht einfach mega viel Spaß und ist auch bei gewissen Dingen sehr gruselig!
Posted October 6, 2020.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
4.8 hrs on record (2.4 hrs at review time)
Ich habe nach einem realistischen Zug Simulator gesucht, der auf dem aktuellen Stand der Technik ist und auch aktuelle deutsche Strecken bietet. Und da bin ich auf Train Sim World gestoßen. Schon länger wollte ich mir das Spiel kaufen, was ein Kollege mir dann abgenommen hatte ^^
Nach 1,2 Stunden Spielzeit kann ich folgendes sagen:
Das Spiel ist eine gute Möglichkeit das Umfeld und die Technik von Zügen und dem allgemeinen Bahnwesen kennen zu lernen und in diesem Umfeld zu spielen.
Begleitet von einer an sich schönen Grafik, Personen und Autos sind eher im typischen Simulator Stil, wird man durch das Wesen der Bahn- und Zugtechnik geführt, bekommt wichtige Dinge erklärt und hat viel Freiraum für eigene Vorgehensweisen.

Ich habe das Spiel gestartet, wurde durch ein Tutorial geleitet und durfte dann nach kurzer Zeit meinen ersten Personenzug steuern. Und ich muss sagen, ich habe mich wie ein Lokführer gefühlt. Ich kann natürlich nicht sagen, ob die ganzen Funktionen die man machen muss, realistisch sind, aber es kommt mir zu mindestens so vor. Die zahlreichen Funktionen die das Spiel bietet sind genial. Man kann verschiedenste Strecken fahren, verschiedenste Zugarten und verschiedene "Jobs" erledigen.
Auch eine mir bekannte Strecke ist dabei. Ich hatte zwar gehofft, meine Heimatstadt als Strecke aufzufinden, aber zu mindestens eine mir sehr bekannte Stadt ist dabei. Diese konnte ich leider noch nicht testen, da ich diese als DLC kaufen müsste.

Allerdings habe ich an dem Spiel auch was anzumeckern. Bevor wir zum wichtigsten Negativpunkt kommen, habe ich eine Spielmechanik negativ anzumerken. Ich fuhr einen Personenzug, musste an einem Bahnhof halten und stieg aus, da ich einen Aktionspunkt fand. Im Tutorial zuvor wurde mir gesagt, dass auf Bahnhöfen Aktionen ausgeführt werden müssten wie Äste entfernen und Zäune reparieren. Allerdings wurde ich dort aus meiner aktuellen Strecke rausgeholt und einem Güterzug zugewiesen. Diese Mechanik ist sehr nervig, vor allem für unerfahrene Neulinge, und sollte lieber abgeändert oder entfernt werden.
Nun aber zum größten Negativpunkt: Das Spiel kostet viel zu viel.
Das Spiel selbst kostet schon 30€ und bietet Platz für aktuell 23 Zusatzinhalte. Diese Zusatzinhalte kosten im Großteil nochmals 30€ pro Stück. Das bedeutet, wenn man alle Inhalte haben möchte, hat man einen kleinen Gaming PC ab bezahlt. Auch wenn ich natürlich die Arbeit schätze und gut glaube dass es nicht wenig Arbeit war, die Strecken realitätsnah aufzubauen, aber das ist nun wirklich viel zu viel Geld. Für eine einfache Strecke nochmals 30€ ausgeben, nur um diese eine Strecke zu bekommen, ist einfach zu viel des guten.

Grob gesagt kann ich aber sagen: Wer einen soliden und neu zeitigen Zug Simulator sucht, kann sich das Geld in die Hand nehmen und das Spiel kaufen. Empfehlenswert ist es. Wie viel Spielspaß es bietet, kann ich nicht sagen. Es ist viel zu teuer, ist aber in der Grundversion schon sehenswert...
Posted March 30, 2020.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
0.9 hrs on record
Die Grafik ist sehr crappy gemacht, dennoch ist das Spiel auf seine Art brilliant.
Hier wird eher auf Atmosphäre und der eigentliche Horror geachtet, als auf Grafik und Story. Und auch wenn das eigentlich Zeichen für ein schlechtes Spiel sind, ist dieses Spiel super.
Die Jumpscares sind im allgemeinen gut plaziert und sehr erschreckend. Bei einem ist mir auch das Herz in die Hose gerutscht. Und nein, ich habe nicht wie ein Mädchen gekreicht 😏

Für Horrorliebhaber die bei Grafik ein Auge zudrücken können ist es definitiv zu empfehlen...
Posted December 31, 2019.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
22.3 hrs on record
Early Access Review
Dieses Spiel ist mal anders als das, was ich sonst so spiele.
Aber das Spiel konnte mich schnell überzeugen.

Ein Spiel für Techniker, welches sehr viel Freiraum für Kreativität bietet.
Man kann hier Konstrukte, Gebilde und Schaltungen entwerfen und damit spielen oder auch andere beeindrucken. Hier kann man seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Für kreative Technikerköpfe ist dieses Game sehr geeignet!
Posted December 31, 2019.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
7.5 hrs on record
Early Access Review
Ein actionreicher und taktischer VR Shooter!

Auf verschiedenen Maps kann man hier mit anderen Spielern zusammen als Einheit entweder NPC's oder andere Spieler ausschalten.
Die Ausstattung ist hier bis zu einem gewissen Grad frei wählbar. Ein realistischer Funk, Sounds und Grafik runden das ganze ab.
Leider ist das Spiel für NPC Missionen sehr monoton nach einiger Zeit. Wenige Maps mit festen Positionen der NPC's machen es nach einer Zeit einfach und langweilig.

Dennoch ist das Spiel für Action und Shooter Sucher empfehlenswert!
Posted December 31, 2019.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
0.5 hrs on record
Ein sehr spaßiges Spiel für Zwischendurch!

Alleine gegen andere oder gegen die Freunde kann man hier verschiedene lustige Minispiele gegeneinander spielen. Nach dem guten alten Prinzip: "Der bessere gewinnt".

Viel kann man dazu nicht sagen, außer dass es definitiv zu empfehlen ist.
Ihr möchtet ein Spiel für Minispiele gegen die Freunde haben oder habt einfach Lust auf Minispiele? Dann ist dieses Game genau richtig für euch!
Posted December 31, 2019.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
< 1  2  3 >
Showing 1-10 of 29 entries