8
Products
reviewed
903
Products
in account

Recent reviews by Devidian

Showing 1-8 of 8 entries
No one has rated this review as helpful yet
175.7 hrs on record (34.7 hrs at review time)
Hintergrund:
Bin seit Anfang 2001 Fan der Serie, hatte mir damals X:BTF von einem Mitschüler in der Ausbildung geliehen und wurde sofort in den Bann gezogen. Ich mochte die Story sehr. Bis Reunion hatte ich alle X Teile als boxed Version gekauft und dann die Steam Versionen mal in einem Angebot noch nachgekauft. Bei X3:Albion-Prelude bin ich aber irgendwie ausgestiegen, kann nicht mehr genau sagen warum, glaube bugs/performance waren der Grund.

X4 war schon lange auf meiner Wunschliste, vor allem die Modularen Stationen waren ein Punkt der mich sehr interessiert hat, allerdings war der Preis (~50€) immer im weg (Ich will damit nicht sagen das es das nicht wert ist, ich habe nur so viele Spiele in meiner Lib, das ich meine obere Preisgrenze bei ~20€ für neue Spiele gelegt habe), doch ein treuer Twitch Zuschauer hat es mir vor kurzem Geschenkt, UND ICH DANKE IHM SEHR! Bin wieder im X-Fieber!

Was mir (bisher) gefällt:
• Die Grafik ist hübsch (Abgesehen von den Modellen der Charaktere, die könnten hübscher sein)
• Die Hyper-lanes/ Beschleuniger, Reisemodus und Booster machen den Einstieg leichter, wenn ich an X:BTF zurück denke, uff bis man den S.I.N.Z.A. hatte musste man schon viele Stunden traden :D
• Der Übergang zwischen Sektoren ist sehr flüssig, keine Ladezeiten.
• Das landen und aussteigen auf Stationen, das dort auch ein paar NPC's umher laufen, mit denen man reden kann
• Die Galaxiekarte gefällt mir sehr, auch das Userinterface an sich gefällt mir.
• Der "Staubsauger" mit dem man umherfliegende Objekte einsammeln kann (kann mich noch erinnern das man schilde aus machen musste, ladeluke öffnen und dann drüber fliegen...)

Was ich verbessern würde:(klingt besser als 'was mir nicht gefällt')
○ Xenon & Khaak kann man nicht mehr kapern, Xenon sind maschinen, haben kein Cockpit, aber wie wäre es denn wenn man "Den Mainframe/(Subraum)kommunikation des Schiffes beschädigt" und dann per hack eine eigene "RemoteControl" Software installieren kann. Man könnte auch im HQ ein Modul anbringen "VR-Piloten-Kontrollzentrum" in dem man die Piloten arbeiten lässt die dann die gekaperten Xenonschiffe fernsteuern. Als Kampfgeschwader super :) Oder man fliegt sie zur nächsten Werft und schlachtet sie aus. Für die Khaak kann man auch eine Lösung finden, aber jedes Schiff sollte Kampf & Flugunfähig geschossen werden können ohne es gleich ganz zu zerstören...
○ Booster ist zwar gut, aber wie unlogisch ist es bitte das NIEMAND daran gedacht hat für den Booster eine extra Batterie bereitzustellen? Wenn ich im Kampf flüchten muss, habe ich entweder kein Schild mehr für den Boost, oder will mein Rest-Schild auch nicht im Boost verlieren. Ich hätte hier entweder eine eigene Boost-Komponente eingeführt, den Boost an die Waffenenergie gekoppelt (Bei startrek würden sie auch die energie von den waffen in den antrieb leiten und nicht von den schilden!!) oder bei den Triebwerken Boostdauer, Boost aufladerate, Boostladeverzögerung eingebaut.
○ Wenn man ansehen gewinnt, würde ich mir eine Einstellung wünschen das man bis zu 4 Nachkommastellen sehen kann, damit man auch sieht wie viel Fortschritt man gemacht hat bzw wie viel zum nächsten fehlt.
○ Ich spiele noch ohne die Addons und finde das es zu wenige Piraten gibt, oder ich bin einfach nur blind! :D

Was mir fehlt:
○ Die Boronen mit eigenen Sektoren etc. waren als Rasse mal was anderes und haben sich - finde ich - von den anderen Rassen in ihrer Art abgehoben. Es mag schwierig sein mit dem ganzen cockpit kram, das man rumlaufen kann usw. aber man könnte sie ja auch so einbauen das nur boronen ihre Schiffe fliegen können, das man an den Stationen nur über spezielle "humanoide-docks" landen kann bzw. es "boronen-docks" gibt die mit wasser statt luft gefüllt sind. Dort können nur boronenschiffe landen.

Was ich mich frage:
- gibt es die "UFO's" noch? Die immer mit 600m/s durch die Sektoren flogen...
Posted June 11, 2021.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
2.3 hrs on record (2.1 hrs at review time)
Sehr witziges such-spiel.
Posted June 29, 2019.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
2,232.2 hrs on record (1,382.2 hrs at review time)
Als alter D1/D2 Fan, hatte ich PoE schon länger im Auge, doch bin ich erst mit Ende der Breach League beigetreten. Seither hat es mich gepackt. Ich finde es großartig das so ein Spiel wie dieses Kostenlos zu spielen ist und keinen Pay2Win Shop besitzt. Lediglich Kosmetik und Account-Erweiterungen wie mehr Bankfächer sind im Shop zu erwerben.

Zugegeben, die Start-Fächer sind etwas dürftig und neue nicht gerade "billig", man muss jedoch bedenken das GGG viel Entwicklungsarbeit investiert und ständig neue Erweiterungen hinzufügt, die den Wieder-/Weiterspielwert immer wieder neu ankurbeln. Rückblickend habe ich selbst schon viel investiert, aber auch dementsprechend Stunden gespielt, so das sich das eher erntiert als ein ♥♥♥-MMO ;)

Zudem ist GGG einer der wenigen Entwickler die ich kenne, die täglich News auf Ihrer Seite veröffentlichen.

PoE ist mitlerweile auch auf deutsch spielbar, was den Zugang für diejenigen mit weniger ausgeprägten englisch-Kentnissen erleichtert.

Einziger negativ Kritikpunkt der mir spontan einfällt: Wenn man nicht aktiv Leute sucht um zusammen zu spielen, ist PoE mehr oder weniger ein Solo-MMO. Mir persönlich ist das egal und ehrlich gesagt auch lieber als ein Spiel mit Gruppenzwang, aber manch ein Neueinsteiger fühlt sich evtl erst einmal allein gelassen wenn er nicht jemanden kennt der das Spiel schon länger spielt.
Posted November 21, 2018.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
2 people found this review helpful
2,072.5 hrs on record (1,634.9 hrs at review time)
Early Access Review
1634 Stunden (mehr oder weniger) hat mich dieses Spiel nun schon gefesselt, ich habs mindestens für 4 Freunde/Familie zusätzlich gekauft und ich hab noch kein Review verfasst? Dann muss ich das hier mal ändern!

Ich bin nun seit der Alpha 11 dabei (aktuell A15) und das Spiel entwickelt sich stets gewaltig zum noch besseren Spiel. Die Grafik ist für ein Voxel/Sandbox Titel, bei dem man wirklich alles zerlegen kann bis auf den Grundstein schon sehr gut und hat sich auch stets von Version zu Version verbessert.

Dieses Spiel spielt sich definitiv besser mit anderen im Multiplayer (>90% meiner Spielzeit schätzungsweise).

Außerdem hat 7D2D ein hohes modding potential, ich selbst habe auf meinem Dedizierten public Server eigene Modifikationen vorgenommen. Ich denke das wir in Zukunft richtig gute Mods oder gar Total Conversions sehen werden, sobald das Spiel Released wird und auch das modding von offizieller Seite besser unterstützt wird.

Die Entwickler kommunizieren gut mit der Community und geben Wöchentlich Feedback zu den aktuellen Fortschritten. Ich freu mich jetzt schon wie ein Schnitzel auf die Features der Alpha 16.

Ist auf jeden Fall sein Geld wert, auch wenn es nicht im Angebot ist.
Posted November 26, 2016.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
395.2 hrs on record (146.0 hrs at review time)
RIFT ist nach langem mal wieder ein MMO, welches mich ziemlich lange fesselt. (Ich habe 8 Jahre Dark Age of Camelot, ~1 Jahr Runes of Magic, ein paar Monate EvE und Tera gespielt, sowie einige andere mal kurz angespielt).

Hier mal ein paar Eckdaten:

Wächter oder Skeptiker ?

Die Auswahl des "Landes" ist wie bei anderen (nicht DAoC) Spielen relativ egal, da die Klassen die selben bleiben.
Man startet nur woanders und die Städte des anderen Landes sind einem Feindlich gesinnt (zumindest die Wachen).


PvP

Das PvP System ist zwar bei weitem nicht ausgereift (es gibt 2 Seiten - diese werden im PvP in 2 teams GEMISCHT (wie blöd)), aber an das System von DAoC kommt eh kein Spiel ran ! Da ich bisher noch keine 10 Matches absolviert habe möchte ich hier auch nicht weiter drauf eingehen (Spassig ist es zwischendurch auf jeden Fall).
Offenes PvP soll(te) es auf PvP Servern geben, die jedoch (meines erachtens) sehr unterbevölkert sind (zumal zuletzt die PvP Server zu einem einzigen zusammengelegt wurden).
Auf PvE Servern hat jeder die Möglichkeit PvP ein zu schalten um von anderen die selbiges tun angegriffen zu werden oder diese anzugreifen.


Klassensystem

Das Klassensystem ist wie ich finde sehr gut gelungen. Es gibt 4 Grundklassen (Kleriker, Krieger, Schurke und Magier). Diese haben wiederum mehrere "Seelenbäume" (Fähigkeits-Linien) aus denen sie jeweils 3 aktiv wählen können (3 Aktive Seelenbäume ergeben eine "Rolle", jeder charakter kann mehrere individuell zusammengestellte Rollen besitzen).

Jeder Seelenbaum hat eine andere Ausrichtung (Heilen, Schaden, Tank oder Support). Je nachdem welche Seelen man wählt hat die jeweilige Rolle eine andere Ausrichtung. Rollen lassen sich ausserhalb des Kampfes wechseln direkt vor Ort, somit kann ein Kleriker als Beispiel mal eben vom Heiler zum Tank werden oder zum Damagedealer.

Im Gegensatz zu anderen Spielen, wo man ständig einen neuen Charakter erstellen muss um etwas anderes zu spielen, kann man sich das hier ersparen ! Natürlich spielt sich ein Kleriker Tank immer anders als z.B. ein Krieger Tank, jedoch allein die Möglichkeit macht den Unterschied.




Weitere nennenswerte features:

• Mentorensystem, das es erlaubt ab Stufe 15 seine eigene Stufe um mindestens 5 Level bis zu Level 10 herab zu setzen. Dadurch können hochstufige Spieler auch mit kleineren Spielern zusammen spielen. Sie bekommen dafür sogar Erfahrungsbonus.

• Zonenevents, welche in gewissen Abständen in Zonen auftreten und dort eine Zonen-Quest auslösen an der jeder teilnehmen kann.

• Sofortabenteuer, welche man ab Level 10 betreten kann sind zu normalen Quests eine Abwechslung.

• Ab Level 50, Ebeneneinstimmung bei der man für alle Charaktere Account-weit (Server egal) weitere Fähigkeiten und Verbesserungen freischalten kann.

• Viele viele viele Quests... genug für alle Questhungrigen

• Vieles anderes !


RIFT macht einiges anders als die üblichen MMO's und ist daher sehr interessant, der ingame-shop bietet zudem überwiegend nicht spielrelevante items soweit ich das bisher beurteilen kann. Lediglich um im Auktionshaus etwas verkaufen zu dürfen muss man zumindest mal 5€ Investieren und sich ingame Währung holen. Damit lassen sich z.B. (eine) weitere Taschenplätze freischalten.
Wer genug Spielwährung (Platin,Gold,Silber) besitzt, kann sich auch im Auktionshaus mit Echtgeldwährung eindecken. Das sogenannte REX Item kann von Spielern für 7,50€ erworben und an andere Spieler über das Auktionshaus erworben werden.

Bis auf die 5€ könnte man somit rein theoretisch ohne weiteres Echtgeld auskommen ! Wer jedoch viel Spielt sollte die Entwickler unterstützen und sich dafür ein paar mehr Charakterplätze oder Taschen freischalten ;)

================
Mein Server: Brutmutter
Mein Haupt Charakter: Devidian / Wächter / Kleriker, Stufe 50
Meine Gilde: Omega Zirkel
Posted November 27, 2013.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
222.1 hrs on record (129.9 hrs at review time)
Kann ich nur empfehlen ! Richtig guter MMO Shooter.
Spielt sich am besten in einem Team, noch besser mit Freunden !

EN: Very good MMO shooter, everybody should give it a try. Best fun when playing with friends or atleast in a team.
Posted June 12, 2013.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
132.7 hrs on record
Die X Reihe ist das am meißten gespielte Solospiel von mir. Jeder Teil der Serie hat mich gefesselt, trotz fehlendem Multiplayer. Kann ich jedem nur empfehlen !
Posted December 27, 2011.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
No one has rated this review as helpful yet
24.8 hrs on record
Gute alternative zu Diablo, wenn man auf Monster kloppen und Items sammeln steht. Leider nur für Einzelspieler, denn Mehrspielermodus ist hier fehlanzeige.

Trotzdem ein lohnenswerter Zeitvertreib für zwischendurch. ;)
Posted July 5, 2011.
Was this review helpful? Yes No Funny Award
Showing 1-8 of 8 entries