26
Products
reviewed
62
Products
in account

Recent reviews by Chris180288

< 1  2  3 >
Showing 11-20 of 26 entries
No one has rated this review as helpful yet
9.4 hrs on record (8.5 hrs at review time)
Der Einstieg ist bei diesem Spiel besonders schwer. Die Grafik erscheint veraltet auf den ersten Blick, die Physik unrealistisch, doch das hat einen Grund. Bei CS:GO kommt es auf Reaktionsgeschwindigkeit an, wer der schnellste und genauste ist. Am Anfang wird man es nicht oft schaffen einen Gegner zu besiegen, doch das kommt mit der Übung. Es gibt dazu viele Tutorials auf Youtube. Ich kann euch auf jeden Fall sagen es ist das beste Gefühl seinem Team einen Sieg verschafft zu haben, vor allem wenn man dieses Team persönlich kennt. Anmerkung: um das Spiel anständig spielen zu können braucht man UNBEDINGT ein Mikrofon, da Kommunikation bei diesem Team lastigen Spiel alles ist. Dazu reicht allerdings schon ein Headset, da man dadurch die Gegner in einem bestimmten Radius EXAKT orten kann (falls sie sich bewegen).

Das Spiel bietet so jede Menge Spaß und lässt sich besonders gut mit Freunden spielen.

Alles in einem ist das Spiel ein richtiger Klassiker aller Shooter-Games. Kein anderes Spiel wird so viele Online-Spieler in den Bann ziehen, wie Counter Strike. Wer für wenig Geld sehr viel Zeit mit einem Spiel verbringen möchte, ist hier richtig.
Posted May 14, 2018. Last edited May 14, 2018.
Was this review helpful? Yes No Funny
No one has rated this review as helpful yet
6.7 hrs on record
Loading Screen Simulator ist ein Clicker Game. Aber es ist nicht wie die anderen Clicker Games. Wieso? Weil es witzig ist. Oder versucht witzig zu sein. Es ist kurzweilig, kostenlos- und bietet sogar Errungenschaften. Ein Game für zwischendurch, wenn man nicht weiß was man sonst zocken soll, oder auf nichts Lust hat. Da es nichts kostet, kann jeder mal reinschnuppern. Es lohnt sich auf jeden Fall!
Posted May 1, 2018.
Was this review helpful? Yes No Funny
No one has rated this review as helpful yet
140.4 hrs on record (124.7 hrs at review time)
Im dritten Teil von Call of Dutys “Black Ops” – Reihe, wird der Spieler mit einem bombastischen Szenario konfrontiert, weg vom klassischen Feldgeballer hin zum mentalen Krieg.

Nach der anfänglichen, kino-esk inszenierten Einführungsmission, in der es um die Rettung eines Entführten geht, die kurz vor dem Ziel brutal scheitert, findet sich der Held auf dem OP-Tisch wieder. Seine zuvor verlorenen Gliedmaßen wurden durch kybernetische Prothesen ersetzt und ihm wurde ein Cyberimplantat eingepflanzt, das es ermöglicht, sich direkt überall und in alles einzuhacken. Ein immenser Vorteil für einen Soldaten in der heutigen, medienüberfluteten Welt, in der es an jeder Ecke nur so von entsprechenden Gerätschaften wimmelt, sollte man meinen. Doch bald stellt sich heraus, dass diese Fähigkeit auch genau so gut missbraucht werden kann, deren Wirt zu manipulieren.

So entfaltet sich das Spiel bzw. dessen Story ab diesem Zeitpunkt gelinde gesagt verwirrend. Denn fortan werden wir virtuell an die Hand genommen und spielen so im Spiel vergangene Einsätze nach. Dies alles mit dem letztendlichen Zweck, herauszufinden, was demnächst folgt – glaubt man. Ohne weiteres von der Story zu verraten, sei nur darauf hingewiesen, dass, obwohl sehr spannend erzählt, vieles eher als abgefahren und abgedreht – vor allem im späteren Verlauf – zu bezeichnen ist. Damit hebt sich dieser Teil wohltuend vom sonstigen Kriegs”einerlei” ab, aber, trotz aller spannend erzeugten Neugier, fragt sich der Spieler doch öfters, wo er nun hier hineingeraten ist.

Absolute Action mit entsprechend tollen Script-Sequenzen gibt es aber natürlich auch hier wieder zuhauf und so wird wild geballert und gejagt und ausgewichen in einem sehr modernen Szenario, bei dem die vornehmlichsten Gegner Roboter sind.
Grafisch und atmosphärisch werden alle Register gezogen und auch gerade dadurch wird der Spieler tief in die verworrene Geschichte gezogen. Musik, Soundkulisse und die sprachliche Vertonung tun ihr übriges auf hohem Niveau hinzu.
Die bekannt intuitive Steuerung läßt sich auf jegliche Vorlieben voreinstellen und so wird der geneigte Spieler ruckzuck in die CoD-Welt transportiert.
Die vielerorts berichteten Probleme mit der Leistung und diversen Abstürzen konnten wir hier nicht nachvollziehen.

Der Multiplayer-Teil bietet bewährtes, bekanntes und etabliertes sowie einige kleine Neuerungen.
Spätestens nachdem man sich am Singleplayer-Part sattgesehen und -gespielt hat (SPOILER: die original Kampagne lässt sich, mit geänderter Story, nach Abschluss gleich nochmal erleben!!!), sollte man sich dem Mehrspielerbereich widmen.
Der bringt vor allem auch Karten mit, die die neuen Bewegungstricks aus der Kampagne unterstützen, nämlich dem Laufen an der Wand! Überhaupt wird da auf zwar ingesamt etwas kleineren, aber vielen gut austarierten Maps reichlich für die Spieler geboten. So kann hie und da auch die Umgebung mit einbezogen werden, wenn man sich z.B. durch Tauchen hinter die Gegner bringt^^. Die verschiedenen Modi und das Einbringen von “Spezialeinheiten” sorgen für langanhaltende Motivation.

Wer sich einmal im CoD-Universum auf eine völlig andere Geschichte einlassen mag, bei der man teilweise bis zum Schluss nicht genau weiss, wer was warum wo wie und wann getan hat, ist hier sehr gut aufgehoben. Die Präsentation liegt über dem bekannten Standard und wenn man einmal im “Spiel” angekommen ist, ist man auch wirklich mittendrin, statt nur dabei :)!
Posted April 13, 2018.
Was this review helpful? Yes No Funny
No one has rated this review as helpful yet
307.1 hrs on record (138.6 hrs at review time)
Es ist schon verrückt. Ich bin Core-Gamer, hin und wieder kann mich aber auch mal ein Casual Game packen.
Grundsätzlich hat sowieso jedes Spiel seine Chance bei mir, denn erst nach dem Ausprobieren darf man über Dinge urteilen, wie ich finde. Clicker Heroes macht süchtig, zumindest für einen Nachmittag.
Das Durchklicken ist stimmig, die Grafik hübsch, man kauft sich ein paar Verbesserungen- und hat dabei auch tatsächlich Spaß. Nebenbei läuft Clicker Heroes dann automatisch weiter und zwischendurch spiele ich wieder selbst.
Das alles ist ziemlich verrückt, weil ich die ganze Zeit nicht viel tun muss, außer permanent und wild zu klicken.
Sie sind ein Mythos, ein Rätsel diese Klickspiele, aber aus irgendeinem Grund machen sie halt immer wieder unheimlich viel Spaß.

Ich kann euch den Blick auf Clicker Heroes daher durchaus empfehlen, zumal es unkompliziert- und ein super Spiel für zwischendurch ist.
Posted April 2, 2018.
Was this review helpful? Yes No Funny
2 people found this review helpful
6.5 hrs on record (2.0 hrs at review time)
Das Spiel hat eine Knackige Story, die Bühne des 60er Stils ist hervorragend umgesetzt worden, der Soundtrack ist Mega, man bekommt ständig Laune egal wo man Musik hört, die Fahrzeuge der 60er Jahre sind der Wahnsinn- und das Fahrverhalten top gemacht!

Das gameplay ist auch gut umgesetzt worden, es ist halt ein Open World spiel und da bleibt nicht viel Raum für Experimente.
Finde es ist gut gelöst mit der Karte und wie man die eroberten Territorien den anderen Bossen zuweisen kann und man so individuell die Fähigkeiten anpassen kann.

Ob man den Haitianern, Italienern oder Iren die Stadt überlässt das kann man selber frei entscheiden oder man geht einen ausgeglichenen weg.

Was ich bemängel ist manchmal die Grafik aber das liegt wahrscheinlich daran das ich gta verwöhnt bin.

Fazit: Wer auf Mafia Machenschaften, one man Rache Feldzug, schöne Städte- und dicke Autos steht der ist bei dem Spiel genau richtig.
Posted March 31, 2018. Last edited March 31, 2018.
Was this review helpful? Yes No Funny
No one has rated this review as helpful yet
2.1 hrs on record
Nettes point and click. Ähnlich wie Baphomets Fluch oder Sherlock Holmes. Mit deutschem Untertitel und englischer Sprache, nichts außergewöhnliches. Durchaus guter Zeitvertreib wenn man diese Art Spiele mag.
Posted March 11, 2018.
Was this review helpful? Yes No Funny
No one has rated this review as helpful yet
4.2 hrs on record
Sleeping dogs überzeugt mit einer angemessenen Grafik, tollen Missionen und schönen Details. Aufgebaut ist es ähnlich wie GTA: Freies Rumlaufen, Autos klauen, schöne Missionen und viele Bewegungsmöglichkeiten. So macht das Spiel großen Spaß, da es auch immer wieder Nebenmissionen gibt. Auch die Idee, dieses Spiel nicht auf Schusswaffen sondern auf Kampftechniken auszulegen, finde ich gut. Hat man die Missionen aber alle durch, so wird das Spiel schnell langweilig weil man dann nicht mehr besonders viel machen kann. Deswegen "nur" 4 Sterne, dennoch ein gutes Game wo sich ein Kauf rentiert.
Posted October 8, 2017.
Was this review helpful? Yes No Funny
No one has rated this review as helpful yet
5.3 hrs on record (5.1 hrs at review time)
Die knallbunte Regenbogenwelt von Dragon Quest Heroes 2 lädt dazu ein, grinsende Monster en masse zu erledigen - und das ohne Gewissensbisse. Euch erwartet feinstes Happy'n'Slay mit einem kreativen Input an Rollenspiel-Elementen.
Posted October 4, 2017.
Was this review helpful? Yes No Funny
1 person found this review helpful
12.3 hrs on record (11.6 hrs at review time)
Das Spiel macht Spaß!
Die weihnachtliche Atmosphäre lässt das ganze Geschehen noch skuriler wirken.
GTA-Qualität- und Saints Row-Witz trifft auf Romeros Dawn of the Dead.
Die Psychopaten sind auch wieder richtig cool und originell geraten. Co-op ist ebenfalls mit dabei.
Bin froh es mir gekauft zu haben- und empfehle es gerne weiter.
Posted August 28, 2017.
Was this review helpful? Yes No Funny
2 people found this review helpful
1.1 hrs on record
So Liebe Freunde!
Für alle die UFO: Enemy Unknown von 1993 noch kennen, ist dieses Spiel "XCOM - Enemy Unknown" ein MUSS.
Die Entwickler haben wirklich ganze Arbeit geleistet, den Klassiker neu aufzulegen.
Von der Grafik bis zum Sound ein genuss für jeden Fan und Neueinsteiger.

Mein Fazit:
Ich habs gekauft und bin begeistert! Kauf es euch, ihr werdet bestimmt nicht Entäuscht sein.
Posted August 19, 2017.
Was this review helpful? Yes No Funny
< 1  2  3 >
Showing 11-20 of 26 entries