Charmadin
Stefan   Wedel, Schleswig-Holstein, Germany
 
 
Familie, Freunde, Essen - diese Dinge sind die wichtigsten.
Currently Offline
Screenshot Showcase
Life is Strange: Before the Storm
3
Achievement Showcase
4,007
Achievements
27
Perfect Games
65%
Avg. Game Completion Rate
Favorite Game
18.1
Hours played
100 XP
Review Showcase
94 Hours played
Elex ist das neueste Spiel von Piranha Bytes, den Machern der Gothic und Risen Spiele. Während ich nicht viel mit Risen anfangen konnte und dort auch nur den ersten Teil gespielt habe, habe ich die Gothic Spiele geliebt. Teil 3 zwar erst nach den Community Patches, aber immerhin. Elex hat mir besser gefallen als Gothic. Das Spiel ist auf eine Art ein sehr schöner Nostalgie Trip, der eine Begeisterung fürs Spielen ausgelöst hat wie bei mir schon länger nicht mehr.

Das Spiel verzichtet darauf vieles zu erklären und macht den Einstieg damit ziemlich umständlich. Es hat bei mir sicherlich fast 10 Stunden gedauert bis ich langsam hinter die Mechaniken kam und auch bis ich nach und nach einen Schimmer hatte was in der Welt von Elex, namens Magalan, überhaupt passiert. Der Anfang wird weiterhin dadurch erschwert, dass ähnlich wie bei Dragon's Dogma Schaden und Rüstungswerte wohl absolut berechnet werden. Das hat zur Folge das man am Anfang des Spiels von alles und jedem aus den Stiefeln gehauen wird und selbst kaum etwas besiegen kann was größer als ein Critter ist. Aber wie gesagt, steigt man erstmal dahinter wie man effektiv seine Ausrüstung verbessern kann, dann ist diese Hürde leicht genommen und die Welt wird dann mehr und mehr zugänglicher. Das hat zum Ende aber auch den Nachteil, dass es einfach mal gar nichts mehr gibt was einen bedroht. Dennoch war es eine sehr belohnende Erfahrung mal wieder etwas zu spielen, was einen nicht wie ein Kleinkind an die Hand nimmt und alles Mundgerecht vorkaut.