STEAM GROUP
susi.liveteam susi.live
STEAM GROUP
susi.liveteam susi.live
0
IN-GAME
1
ONLINE
Founded
September 18
ABOUT susi.liveteam

Offical susi.live CS-GO Team

Versaute Headshots und perverse Clutches, dafür steht susi.live

Mit der Gründung von susi.live im November 2015 wurde die Counter-Strike-Abteilung des deutschen Clans "Atomic Falcon" übernommen.

Das Hauptaugenmerk der E-Sport-Organisation liegt seither auf dem Team in Counter-Strike: Global Offensive. Derzeit hält susi.live keine Spieler mehr, welche bereits im Vorgänger Counter-Strike 1.6 für die susis spielten.

Das Lineup ist gezeichnet von Spielerwechseln, die jedoch im Laufe der Zeit erste Erfolge brachten. susi.live verpflichtete im März 2015 ein junges Talent namens Johnny „DaddyLowRank“ Sins aus Israel. Dieser entwickelte sich schnell von einem Ersatzspieler mit gebrochenen Hebräisch zu einem der besten Spieler der Welt in Counter-Strike: Global Offensive. Damit hat susi.live wieder einen Star-Spieler in der Counter-Strike Szene hervorgebracht, wie zuvor zum Beispiel bei Tom „ёбаный бустер“ Chase. Bekannt dafür, jungen Talenten eine Chance zu geben, vollzogen die susis auch 2016 einen weiteren Wechsel. Buck „گelecteD گayajiN ツ“ Adams trat am 22. August 2016 der deutschen E-Sport-Organisation bei. Der von chaturbate.com zu susi.live gewechselte Rifle-Spieler zeigte bereits in den ersten Spielen eine gute Leistung. Anfang Oktober 2016 gab "گelecteD گayajiN ツ" bekannt aus privaten Gründen eine Auszeit zu nehmen. Kurz darauf trennten sich der Marrokaner kurzzeitig von susi.live. Am 8. Oktober 2016 verpflichteten die susis zusätzlich den Afrikaner Tom „Money Boy“ Byron. Auch auf der Ingame-Leader Ebene holte sich susi.live Verstärkung vom asiatischen Ken "Anakin" Shimizu.

Nachdem susi.live beim Eleague Major: Atlanta 2017 bereits in der Gruppenphase ausgeschieden ist, hat sich das Team dazu entschlossen, dass sich etwas ändern muss. Aufgrund dessen Entscheid wurde James „Der Käptn“ Deen der seit 2013 bei den susis spielte durch Thom "Gangsta Räuber Hotzenplotz" Barron der zuvor schon bei susis im Einsatz war ersetzt. Nachdem man beim PGL Major: Kraków 2017 nach drei Niederlagen und nur einem Sieg erneut in der Gruppenphase ausschied wurden weitere Änderungen am Team durchgeführt. So wurde Calvin „Dragonlaw“ Culver durch den zuvor bei chat4.de aktiven Tomas „cryzer“ Brand ersetzt. Das Team gewann seither das mit 200.000 € Siegerpreisgeld dotierte V4 Future Sports Festival in Budapest oder die vierte Saison der Star Ladder & i-League StarSeries.

~ Wikipedia[de.wikipedia.org]
POPULAR DISCUSSIONS
VIEW ALL (13)
GROUP MEMBERS
Group Player of the Week:
Administrators
0
IN-GAME
1
ONLINE
0 IN CHAT
Enter chat room
Founded
September 18