Offizielle Gruppe

Steam for Linux

Profil _

Steam for Linux

36,653 Mitglieder  |  342 Im Spiel  |  6,402 Online  |  95 im Gruppenchat

Keine Informationen angegeben.

Steam for Linux Hub
Steam for Linux Store


Ankündigungen _
2010 haben wir Steam Play vorgestellt, eine Möglichkeit für Steam-Nutzer, mit nur einem Kauf auf die Windows-, Mac- sowie Linux-Versionen von Steam-Spielen zugreifen zu können. Seit damals wurden auf Steam über 3000 Spiele mit Linux-Unterstützung veröffentlicht und täglich kommen neue hinzu. Parallel suchten wir fortwährend nach neuen Möglichkeiten, mehr Titel unter Linux verfügbar zu machen.

Deshalb haben wir vor zwei Jahren damit begonnen, die Qualität und Funktionalität von Windows-Kompatibilitätslösungen zu verbessern. Ein Großteil dieser Arbeit bedeutete für uns, existierende Projekte, wie etwa Wine[www.winehq.org], zu unterstützen. Wir haben diese Tools außerdem in den Steam-Client integriert, um ein ähnlich reibungsloses Erlebnis, wie bei nativen Linux-Spielen zu ermöglichen.

Das Ziel unserer Arbeit ist es, Steam-Nutzern auch unter Linux einen einfachen und weitreichenden Zugriff auf unseren Spielekatalog zu ermöglichen. Wir hoffen außerdem, dass Entwickler zukünftig einfacher ihre Arbeit auf anderen Plattformen für eine Linux-Unterstützung einsetzen können. So könnten diese sich auf Bereiche fokussieren, die das Spielerlebnis aller Nutzer verbessern, wie etwa eine Unterstützung von Vulkan[www.khronos.org].

Als Ergebnis unserer Bemühungen veröffentlichen wir heute die Beta einer neuen und verbesserten Version von Steam Play für alle Linux-Nutzer! Sie beinhaltet eine modifizierte Distribution von Wine, wir nennen sie Proton, mit der Windows-Spiele kompatibel gemacht werden. Hier einige der damit einhergehenden Verbesserungen:

  • Windows-Spiele ohne eigene Linux-Version können nun im Steam-Client für Linux installiert und gestartet werden, inklusive nativer Steamworks- und OpenVR-Unterstützung.
  • Implementierungen von DirectX 11 und 12 basieren jetzt auf Vulkan, was die Kompatibilität von Spielen erhöht und Leistungseinbußen reduziert.
  • Verbesserte Vollbildunterstützung: Spiele werden im Vollbildmodus nun nahtlos an den gewünschte Bildschirm angepasst, ohne dass die native Monitorauflösung geändert oder eine virtuelle Anzeige geschaffen werden muss.
  • Bessere Unterstützung von Controllern: Spiele erkennen jetzt automatisch alle von Steam unterstützten Controller. Es dürften sogar mehr Modelle reibungslos funktionieren, als das Spiel in der Originalversion unterstützen würde.
  • Deutlich erhöhte Leistung von Spielen mit Multithreading im Vergleich zur Vanilla-Version von Wine.



Derweil testen wir nach und nach den gesamten Steam-Katalog, um zu bestimmen, welche Spiele in der Kompatibilitätsumgebung gut funktionieren und welche Probleme andere Titel davon abhalten. In dieser ersten Beta werden die folgenden Spiele unterstützt:


Im Zuge unserer weitergehenden Tests und Entwicklungsbemühungen, werden wir bald zusätzliche Titel freischalten. Besonders enthusiastische Nutzer können bis dahin auch nicht freigeschaltete Spiele starten, indem Sie die Beschränkungen über eine Option im Steam-Client deaktivieren. Alle Nutzer können über die Wunschliste ihre Lieblingsspiele für Steam Play vorschlagen.

Während der ersten Betaphase werden für Steam Play freigeschaltete Spiele noch nicht als Linux-kompatibel im Shop vermarktet oder markiert.

Proton, die von Steam Play genutzte Windows-Kompatibilitätsumgebung, nutzt eine angepasste Version von Wine sowie zusätzliche, parallel entwickelte Bibliotheken. Das Ergebnis ist vollständig Open Source und auf GitHub verfügbar[github.com]!

Wenn Sie sich mit der Entwicklung von Open-Source-Software auskennen, können Sie auch Ihren eigenen Proton-Build erstellen. Der Steam-Client bietet die Möglichkeit, diese externen Builds statt der eingebauten Version zu nutzen. Diskutieren Sie in den Issues und teilen Sie Ihre Patches oder Testergebnisse mit dem Rest der Community!



Was muss ich wissen, um loslegen zu können?

Wie folgt, ein paar Dinge, die Sie beachten müssen:

Was genau ist Proton? Wie unterscheidet es sich vom normalen Wine? Wer hat daran gearbeitet?

Proton ist eine Tool-Distribution, basierend auf einer modifizierten Version von Wine. Die enthaltenen Verbesserungen an Wine wurden von Valve entworfen und bezahlt. Die Entwicklung erfolgte in Zusammenarbeit mit CodeWeavers. Hier einige Beispiele, woran wir seit 2016 gemeinsam gearbeitet haben:

  • vkd3d[source.winehq.org], eine Implementierung von Direct3D 12 auf Basis von Vulkan
  • Native API-Brücken zwischen Steamworks und OpenVR
  • Diverse Verbesserungen der Leistung und Funktionalität von wined3d im Zusammenhang mit Direct3D 9 und Direct3D 11.
  • Überarbeitete Unterstützung für Vollbild und Controller
  • Das "esync[github.com]"-Updatepaket, für Leistungsverbesserungen bei Multithreading.

Modifikationen an Wine werden Upstream eingebracht, wenn Sie mit den Zielen und Anforderungen des größeren Wine-Projekts kompatibel sind. Folglich profitieren Wine-Nutzer nun schon seit über einem Jahr von Teilen unserer Arbeit. Der Rest ist im Code-Repository von Proton und seinen Modulen offen einsehbar.

Außerdem haben wir die Entwicklung von DXVK[github.com] unterstützt, einer Implementierung von Direct3D 11 auf Basis von Vulkan. Unsere Unterstützung war dabei folgender Natur:

  • Beschäftigung des DXVK-Entwicklers als Teil unserer Arbeitsgruppe "Open-Source-Grafik" seit Februar 2018
  • Direkte Unterstützung durch die Arbeitsgruppe "Open-Source-Grafik", um Treiberprobleme mit Mesa im Bezug auf DXVK zu lösen und um Prototypimplementierungen brandneuer Vulkan-Funktionen umzusetzen, welche die Funktionalität von DXVK verbessern.
  • Gemeinsame Anstrengungen mit unseren Partnern bei Khronos, NVIDIA, Intel und AMD, um Unterstützung der Vulkan-Funktionalitäten und Treiber zu koordinieren.

Gibt es Leistungseinbußen?

Bei Spielen, die eine Übersetzung der Grafik-API benötigen, sind Leistungseinbußen zu erwarten. Titel mit Vulkan-Unterstützung dagegen sollten nicht langsamer laufen.

Gibt es Spiele, die nie mit Proton funktionieren werden?

Wahrscheinlich werden wir Spiele mit komplexen DRM- oder Anti-Cheat-Systemen nur schwer oder gar nicht unterstützen können.

Wann werden mehr Spiele als mit Steam Play kompatibel markiert?

Wir werden neue Spiele in Bündeln zur Liste hinzufügen, wenn diese erfolgreich getestet wurden. Neue Spiele können auch ohne ein Update des Steam-Clients zum System hinzugefügt werden.

Kann ich versuchen, ein Spiel mit Proton zu starten, auch wenn es nicht als kompatibel markiert ist?

Ja, in den Steam-Play-Optionen Ihres Steam-Clients können Sie das System für alle Spiele freischalten.

Ist eine Unterstützung von macOS geplant?

Obwohl Wine und Proton unter macOS funktionieren, ist momentan keine Unterstützung der neuen Steam-Play-Funktionalität geplant.

Ich bin ein Entwickler und mein Spiel hat bereits eine Linux-Version. Ändert sich für mich etwas?

Wahrscheinlich nicht. Wenn Sie bereits Ihren allgemeinen Code portiert haben oder eine Engine mit Linux-Unterstützung nutzen, machen Sie einfach genau so weiter wie bisher.

Ich bin ein Entwickler und hatte keine Linux-Unterstützung geplant. Wie kann ich das neue Steam Play sinnvoll einsetzen?

Wir empfehlen, dass Sie nativ Vulkan unterstützen oder es zumindest als Option anbieten, da Sie so die bestmögliche Leistung auf allen Plattformen erlauben. Außerdem ist es eine gute Idee, invasive DRM-Middleware von Drittanbietern zu meiden, da diese manchmal Kompatibilitätsfunktionen am korrekten Arbeiten hindert.

Ich bin ein Entwickler und mein Spiel wurde als kompatibel mit Steam Play markiert. Bedeutet das, ich muss jetzt eine zusätzliche Plattform unterstützen?

Nein. Wenn wir ein Spiel aufgrund unserer Tests als kompatibel markieren, haben wir das Spielerlebnis als gleichwertig empfunden (von einigen erwarteten Leistungseinbußen abgesehen). Wenn ein Nutzer über Steam Play spielt und Linux-spezifische Probleme hat, sollte er für weitere Unterstützung an Steam verwiesen werden. Denken Sie daran, dass diese Nutzer Ihr Spiel wahrscheinlich schon vorher mit Wine spielten. Jetzt ist das nur sichtbarer geworden.

----

Falls Sie Fragen haben sollten, die oben nicht beantwortet wurden, können Sie gerne eine Unterhaltung darüber in der Steam-Community starten!
Alle 1211 Kommentare anzeigen
Alle 325 Kommentare anzeigen
Alle 187 Kommentare anzeigen
Alle 105 Kommentare anzeigen
Alle 151 Kommentare anzeigen

Bevorstehende Events _

0 Events in den nächsten zwei Wochen

Alle Events