Not enough ratings
Reiseführer für die neue Welt
By Marbur
Reiseührer für die Erkundung der neuen Welt.
Enthält neben nützlichen Informationen auch Verweise zu interessanten Diskussionen.
Rate  
Favorite
Favorited
Unfavorite
Einleitung
Nachdem die erste Expedition einige Probleme hatte und ich zu stolz war den Schwierigkeitsgrad zu senken, habe ich die Entdeckungsreise nochmal von vorne begonnen.

Dafür habe ich Informationen zusammengetragen, die für die Reise nützlich erschienen und später um meine eignene Erfahrungen erweitert. Hoffentlich können sie auch anderen Entdeckern helfen

Es gibt ein englisches Handbuch zum Spiel, ein Tutorial am Anfang des Spiels und bei allen Buttons, Attributen und Fähigkeiten gibt es Tooltips die man angezeigt bekommt, wenn man mit dem Mauszeiger darüber fährt. Das Alles ist gut, verrät einem aber nicht jede Feinheit des Spiels. Im Forum gibt es viele weitere Informationen. Der Guide versucht direkt oder mit Links die wichtigsten Dinge zusammenzufassen.
Abschnitte die große Spoiler enthalten sind hinter die Rekrutentabellen verschoben und mit *Spoiler* gekennzeichnet.
Anführer / Alter Ego
Als erstes wählt man den Teilabschnitt der Kampange den man spielen möchte. Für Anfänger ist nur Hispaniola auswählbar und erst nachdem man diesen Teil durchgespielt hat kann man bei einem neuem Spiel direkt in Mexico starten.

Dann erstellt man den Anführer seiner Expeditionstruppe.
Leider kämpft dieses Alter Ego selbst nicht direkt in den Kämpfen mit, aber ist die Hauptfigur des RPGs. Rechts eine sinnvolle Auswahl.

Anfänger sollten keinen Wert senken und die Werte für Wildniskunde auf 8 und Taktik auf mindestens 6 setzen.
Bei Wildniskunde und Taktik lohnen sich wegen der dahinterstehenden Mathematik gerade Werte.

Für jedes gesunde Truppmitglied bekommt der Anführer 2 Bonuspunkte auf ein Attribut.

Je nach Geschlecht kann im späteren Verlauf des Spiels eine Beziehungen eingegangen werden.

Ein Ausführiliche Kommentierung der Werte von Jonas (Entwickler):
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/540737414239560280/
Expeditionstruppe für Hispaniola
Am Anfang wählt man 10 Expeditionsmitglieder aus 5 Klassen, mit denen man sein Abenteuer startet. Später kann man keinen von den restlichen Rekruten nachträglich hinzufügen, bis man die Insel verlässt.
Es gibt unterwegs Personen die man überreden kann sich einem anzuschliessen, dann kann man sogar mehr als 10 Truppmitglieder haben.
Für jede Klasse gibt es 4 Gesichtspunkte unter denen man die Zusammenstellung der Expedition betrachten sollte:
1) Jedes gesunde Mitglied gibt dem Anführer 2 Bonuspunkte auf ein Attribut.
2) Beim Lagern auf der Erkundungsreise muß jeder eine Aufgabe erfüllen.
3) Man nimmt in einen Kampf bis zu 6 Mitglieder mit.
4) Die Moral (siehe nächsten Abschnitt)

Die folgende Zusammenstellung wird von den meisten Spielern favorisiert:
  • 2 Ärzte für die Heilung und Medizinherstellung.
  • 2 Jäger für die Nahrungsbeschaffung und - konservierung.
  • 1 Gelehrter fürs Basteln und Tüfteln zwischen den Kämpfen.
  • 2 Kundschafter für Flankenangriffe und Patrouille.
  • 3 Soldaten fürs Grobe im Kampf und die Bewachung des Lagers.

Eine Vorschlag für eine Expedition, die nicht jeden Ureinwohner abschlachten will:
Ärzte: Alvardo, Sanchez
Jäger: Cervera, Ybarra
Gelehrter: Reyes
Kundschafter: Hernandez, Vidal
Soldaten: Barreiro, Padilla und Trevino

Aus dem Forum:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/540736966080289617/
Attribute / Moral
Jedes potenzielle Mannschaftsmitglied hat 3 Attribute die im späteren Spielverlauf seine Moralveränderungen beinflussen. So verlieren zum Beispiel stolze Mitglieder an Moral nach einer Niederlage, rassistische sind nicht erfreut wenn man nett zu den Ureinwohnern ist und selbstverliebte nehmen es einem übel wenn man nicht sie, sondern andere Truppmitglieder befördert.
Die möglichen Auswirkungen von Attribute werden beim anvisieren mit dem Mauszeiger angezeigt.

Wer keinem Kampf aus dem Wege gehen will, sollte besser auf friedliebende Mitglieder verzichten und die agressiven bevorzugen.

Gute Moral erhöht die Wahrscheinlichkeit von kritischen Treffern, negative Moral kann zu einer Meuterei führen.

Über zusätzliche Nahrungsrationen kann man versuchen die Moral anzuheben.

Mit den Rekrutentabellen im späterem Teil des Guides hat man einen leichteren Überblick über die Attributte der Rekruten nach Klassen sortiert.

Persönlich hatte ich bei meinem Spiel die meisten Moralprobleme mit rassistischen Expeditionsteilnehmern.

Diskussion um Attribute im Forum:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/648812917116842941
Tipps für Anfänger
Speichert vor jedem möglichem Dialog! Am besten fangt ihr damit direkt an, bevor ihr die erste Bewegung in der Anfangsstadt macht. :)

Früh am Anfang muß man sich zwischen Dienern und Sklaven entscheiden.Die Kosten für Diener wären einmalig. Hier ein Forumsbeitrag dazu:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/648811670504027251/

Die richtige Verteilung der Aufgaben beim Lagern ist der Schlüssel zum Erfolg einer Expedition.
Vermeidet es Nahrung kaufen zu müssen und kauft lieber Ausrüstung um die Kampfkraft zu verbessern.

Wer nur die Hauptquest verfolgt, der verpasst Spielspass und wichtige Erfahrungspunkte für die Beförderung seiner Truppe.

Einerseits is es richtig toll, daß einmal getroffene Entscheidungen und Skillungen Bestand haben (old school rpg), aber anderseits kann man am Anfang die Konsequenzen noch nicht abschätzen. Deshalb sollte man sich nicht scheuen nochmal neu zu starten.

Tipps von den Entwicklern
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846960628216411842/#c846960628217260196
Lagern / Tätigkeiten
Spätestens wenn man seine Bewegungspunkte aufgebraucht hat muss man seine Truppe ein Lager aufschlagen lassen. Hier scheitern viele Expeditionen, weil sie nicht für genügend Nahrung sorgen.
Bei zu wenig Nahrung geht die Moral in den Keller oder man muß sie teuer einkaufen (der nächste Abschnitt befasst sich ganz ausführlich mit der Jagd).
Achtet darauf, daß zuerst immer das Fleisch verteilt wird, bevor Rationen benutzt werden.

Prioritätenliste
1) Verwundete heilen.
2) Kontextabhängige Aufgaben, wie z. B. Angeln.
3) Konservieren von überschüssigem Fleisch.
4) Wenigstens 2 Soldaten auf Wache schicken (In Mexcio min 4).
5) Jagen (mehr dazu im nächsten Abschnitt)
6) 2 Kundschafter auf Patrouille schicken.
7) Die restlichen Aufgaben wie Medizin herstellen, Basteln und Erfinden.

Bewachen
Ihr werdet schnell merken, daß ihr manchmal bestohlen werdet. Deshalb lasst immer alle gesunden Soldaten auf Wache gehen.

Tüfteln
Der Reiter wird erst nach einem bestimmten Fortschritt in der Hauptgeschichte freigeschaltet:Nachdem die erste Quest mit dem Tempel abegeschlossen ist und man mit dem Gouverneur und Umberto gesprochen hat.

Mikro-Management
Man sollte jedem Truppmitglied eine Aufgabe zuweisen. Jede Klasse hat unterschiedliche Stärken bei der Lagerarbeit, dies muß man ausnutzen.
Wer hier das optimale herausholen will, sollte sich nicht auf die Auto-Funktion verlassen und selbst Hand anlegen. Dies erfordert einiges an Mikro-Management. Ist jemand wieder gesund oder kann die Arbeit vom letzten Lagern nicht wiederholen, so tut er standardmässig nichts. Hier fehlt ein bischen Bedienungskomfort für den Spieler, wie z. B. über eine default Tätigkeit, Warnmeldungen zu untätigen Expedoitionsteilnehmern oder Kranken ohne Behandlung.
Im zweiten Teil (Mexico) reist man sehr of zu einem bestimmten Punkt (Fort) auf der Karte zurück, dann nervt es schon etwas.
Jagderfolg / Jagdprüfung
Bei einer Jagd bekommt man immer für jeden ausgesendeten Expeditionsteilnehmer mindestens 1 Stück Fleisch.
Abhängig von einer erfolgreichen Jagdprüfung kann man mehr Fleisch erhalten.
Bei einer Jagdprüfung wird zuerst eine Zahl zwischen 1 und 100 gewürfelt, ist das Ergebnis kleiner als die Jagdchance (wird in der Lagerübersicht angezeigt) dann gibt es einen Jagderfolg, wenn das Ergebnis sogar kleiner als 20% der Jagdchance ist, dann gibt es einen kritischen Jagderfolg.
Wenn die Jagdprüfung normal erfolgreich ist, bekommt man nur die Hälfte seiner Wildniskunde (inklusive Jägerbonus) zusätzlich an Fleisch, bei einem kritischem Erfolg bekommt man seine gesamte Wildniskunde (inklusive Jägerbonus) in Fleisch dazu.

Beispiel:
12 gesamte Wildniskunde (8 vom Anführer + je 2 von 2 Jägern)
5 ausgesendete Jäger
75% Jagdchance
Jagdbeute bei folgenden Computerwürfen für die Jagdprüfung:
10 = kritischer Jagderfolg = 17 Fleisch
60 = normaler Jagderfolg = 11 Fleisch
90 = gescheiterte Jagd = 5 Fleisch
Man sieht nur das Ergebnis der Jagd und nicht die gewürfelte Zahl des Computers.

Falls die Zusatzmöglichkeit Angeln erscheint, sollte man sie dem besten Jäger zuweisen.
Kampfgruppe für Hispaniola
In einen Kampf nimmt man maximal 6 gesunde Mitglieder seiner Truppe mit, bei einigen Kämpfen dürft ihr nur 3 Mitglieder mitnehmen.
Je nach Kampf könnte man die Gruppe verändern, aber da man nicht genug Erfahrungspunkte sammelt um alle gleich zu befördern, sollte man nur wenig varieren und sich auf eine Kerngruppe konzentrieren. Auf einen Gelehrten kann man im Kampf verzichten.
  • Arzt (1)
  • Jäger (1)
  • Kundschafter (2)
  • Soldat (2)
Sinnvolle Variationsmöglichkeiten sehe ich nur beim zweiten Kundschafter oder Soldaten, von denen man einen durch einen weiteren Jäger oder Arzt ersetzen könnte, je nach Kampf.

Die Rekruten einer Klasse können sich in der Waffe unterscheiden. Bei Soldaten Stangenwaffe oder Schwert und Schild. Bei den Jägern Bogen oder Arkebuse.
Die Fernkampfwaffe der Soldaten und die Nahkampfwaffe des Jägers sind nicht so wichtig, da sollte man eher die moralbeeinflussenden Attribute beachten.
Ich selbst habe gut mit 2 Schwertsoldaten und einem Bogenjäger gespielt.
Beim Jäger rate ich inzwischen zur Arkebuse, bei den Soldaten bin ich mir nicht sicher ob zwei unterschiedliche besser wären (einen mit Schwert und einen mit Stangenwaffe).
Achtet besonders bei der Kampfgruppe auf die Moral, wegen dem Einfluss auf die kritischen Treffer.

Einige Spieler nehmen in Hispaniola 3 oder sogar 4 Soldaten mit in den Kampf, weil sie folgenden Vorteil ausnutzen wollen: Soldaten im Veteranenrang haben alle Rüstungsklassen freigeschaltet und können wesentlich mehr Ausrüstungsteile in die Rüstung stecken als die anderen Klassen im Veteranenrang.
Später nach Hispaniola in Mexico eröffnen sich durch rekrutierbare Ureinwohner weitere gute Möglichkeiten.

Diskussion über Wertigkeit von Jägern gegenüber Kundschaftern
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846955554641125156/

Diskussionen zur Kampfgruppe im Forum:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846960628200023795/#c846960628208357591

http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846960628364135179/
Erfahrung / Beförderung / passive Fähigkeiten
Es gibt grundsätzlich keine Erfahrungspunkte für das Kämpfen selbst, sondern nur für die zugehörigen Quests.
Mit den gesammelten Erfahrungspunkten können einzelne Expeditionsteilnehmer befördert werden. Unabhängig davon ob ein Expeditionsteilnehmer an den Kämpfen teilgenommen hat und wie er bei der Lagerarbeit eingeteilt wurde.

Vorteile einer Beförderung
  • Eine weitere aktive Feritgkeit wird freigeschaltet
  • Man darf eine weitere passive Fähigkeit auswählen
  • Es gibt 3 zusätzliche Punkte für die Lagerarbeit (zuerst immer die Stärken maximieren)
  • Angriff und Verteidigung erhöhen sich jeweils um 5
  • Den Wafen und der Rüstung könen mehr Ausrüstungsteile zugewiesen werden (nicht immer)
Die Beförderungskosten steigen mit der Beförderungsstufe an. Für die erste Beförderungsstufe braucht man nur 100 Punkte, für die zweite Stufe braucht weitere 300 Punkte.

Am besten konzentriert man sich am Anfang auf die Beförderung seiner Kampfgruppe.
Dabei nicht den Arzt übersehen, denn mit der zweiten Fertigkeit Heilen ist es ihm möglich jede Runde zu heilen.

Verbessern einer vorhandenen Fertigkeit durch Beförderung, wie die Heilfertigkeiten des Arztes, geschieht nur bis zum Veteranenrang:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846956269285833226/

Gute passive Fähigkeiten
Soldat und Kundschafter
Geschärfte Sinne: Ignoriert bis zu 7 Punkte der gegnerichen Rüstung.
Hinterhältig: Erhöht den Flankierungsbonus von 15% auf 25%.
Abblocker: Die Defensive des Charakters wird gegen Nahkampfangriffe um 5 erhöht.

Jäger
Geschärfte Sinne: Ignoriert bis zu 7 Punkte der gegnerichen Rüstung.
Aus nächster Nähe: Ein Schuss im Nahlkampfbereich garantiert einen kritischen Treffer (löst denoch einen Gelegenheitsangriff aus). (Besondere Taktik hierzu im Abschnitt Kampftaktiken)
Eingeschossen: Jeder Fernkampfangriff erhöht die Treffsicherheit des nächsten Schusses auf dasselbe Ziel um 5% (max 25%). (Gilt immer nur für den Jäger selbst)
Scharfschütze: Die Treffsicherheit für Fernkampfangriffe wird so berechnet, als befände sich das Ziel 1 Feld näher am Charakter

Arzt
Ausweichen Die Defensive des Charakters gegen Fernkampfangriffe wird um 5 erhöht.
Waffe: Schwert: Gestattet es dem Charakter Schwert und Schild einzusetzen.
Das Schild ist für den Doktor der wichtigere Teil des Paketes, denn es sorgt im Durschnitt für eine Verminderung von 6,25% des Schadens.

Sollte ein Rekrut eine weitere Waffenfähigkeit wie Waffe: Schwert lernen, so muß man sie auch in Ausrüstungsübersicht aktivieren:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/540737414861476464/?tscn=1396222892

Diskussionsbeiträge über die passiven Fähigkeiten:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846960628425044708/

http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/540737414421097921/
Beförderungsstrategie für Hispnaiola
Konzentriert euch zuerst auf die Kampfgruppe und befördert sie alle um einen Rang, danach wieder alle um einen Rang befördern. So könnt ihr am Ender der Questserie auf der Insel eine Kampfgruppe aus 6 Veteranen haben, mit denen die Kämpfe dort kein Problem mehr sind.

Beförderungsreihenfolge: Der Arzt, die Soldaten, die Kundschafter und der Jäger.

Passive Fähigkeiten
Arzt: Waffe: Schwert und Ausweichen.
Soldaten und Kundschafter: Geschärfte Sinne und Hinterhältig.
Jäger: Geschärfte Sinne und Eingeschossen

Wenn man gerne die Taktik-Kombo Nahkampfsalve benutzt, dann:
Jäger: Geschärfte Sinne und Aus nächster Nähe

Wenn man dann noch Erfahrungspunkte übrig hat kann man den Gelehrten um eine Stufe befördern, da man dies eh irgendwann einmal machen wird um die Materialkosten fürs Basteln zu senken.
Kampftaktiken
Es gibt verschiedene Ziele bei den Kämpfen:
  • Den Gegner an der Flucht hindern
  • Selber Flüchten
  • Alle Gegner töten
  • Eine bestimmte Anzahl Runden zu überleben
  • Innerhalb einer bestimmte Anzahl Runden alle Gegner töten
Meistens hat man es mit den letzten 3 Kampfarten zu tun, die auf dasselbe herauskommen. Ich hatte immer alle Gegner vor Ablauf der Zeit getötet.

Flankieren: Versucht immer den Gegner in die Zange zu nehmen um den Flankierungsbonus zu bekommen. Nutzt die Scouts dazu, denn sie verfügen schon als Rekrut über die Fertigkeit Finte mit der Sie sich hinter den Gegner bewegen und angreifen.

Fernkämpfer in Nahkampf verwickeln: Verrsucht die feindlichen Fernkämpfer zu Schwächen, in dem ihr sie in den Nahkampf zwingt. Umgekehrtes solltet ihr vermeiden, daß euer Arzt oder Jäger vom Gegner in einen Nahkmapf verwickelt werden.

Nahkampfsalve: Dies ist eine Kombo-Attacke von einem Soldat mit der Fertigkeit Betäuben und einem Jäger mit der Fertigkeit Schnellschuß und der passiven Fähigkeit Aus nächster Nähe. Der Soldat betäubt den Gegner, so daß der Jäger in Nahkmapfreichweite 2X kritische Treffer verschiessen kann, ohne das es einen Gegenangriff gibt. Arkebusen machen hierbei wesentlich mehr Schaden, als Bögen.
Zweiter Teil / Mexico
Nachdem man die Hauptquests auf Hispaniola abgeschlossen hat und man zum Festland segelt fängt der zweite Teil des Spiels in Mexico an.
Die 10 Anfangsmitglieder kann man nun austauschen oder ersetzen.
Man kann ab dann auch ein neues Spiel in Mexico direkt starten mit 2000 Erfahrungspunkten.
Aber ohne die beiden zuätzlichen Soldaten Isabella und Pauwlik, welche sich richtig gut bei der Lagerbewachung in Mexico machen..
Wenn man alle Nebenquest in Hispaniola abgeschlossen hat, hat man deutlich mehr Erfahrung.

Hebt euch einen Speicherstand von vor der Abfahrt von der Insel auf!
Deutsche Übersetzung
Da Handbuch des Spiels ist gut, aber nur in englischer Sprache.

Die deutsche Übersetzung des Spiels ist gelungen und richtig schön.
Man kann jederzeit ohne zum Hauptmenü zurückehren zu müssen die Sprache wechseln.
Die üblichen kleinen Fehler, wo doch mal englischer Text auftaucht oder der Text zu lang ist, sind selten und sollten einen nicht von der deutschen Version abhalten.

Fehler
1) Bei der Auswahl für passive Fähigkeiten fehlt bei Waffe: Schwert ein wichtiger Teil des Textes über den Nutzen des Schildes. Wenn man später bei einem Char mit dem Mauszeiger darüber fährt kommt der volle Text (Teil-Screenshot im Abschnitt passive Fähigkeiten).
2) Fehler bei der Questbeschreibung von Gutierrez' Schicksal:
Englisch: Follow the river south-west to locate the depot used by Guterrez's expedition.
Deutsch: Folgt dem Fluss nach Norden um das Lager von Gutierrez' Expedition aufzuspüren.
Richtig ist die englische Version die nach Südwesten weist.
Englischsprachige Gudies
Der folgende englischsprachige Guide gibt gute Tipps für Anfänger:
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=163643137

Sehr empfehlenwerter Guide (mit Spoilern): Hier findet alles rund um die Achivements. Auch intersante links und Questinfos:
http://steamcommunity.com/sharedfiles/filedetails/?id=210922315
Bekannte Fehler
Beförderung-Button
Vor Version 1.4.5 gaben Veteranen einen Bonus von +1 und Leutnants von +5 auf Führung, seit Version 1.4.5 der Veteran keinen und der Leutnant nur noch +4. Die Texte in englisch und deutsch für den Button zur Beförderung beim Veteranen und Leutnant sind auch in der Version 1.6.5 noch nicht angepasst.
Beim Veteran-Button steht, daß die höchste Ausrüstungsstufe freigeschaltet würde, dies stimmt für Waffen und nicht immer für Rüstungen. Soldaten und und Champions sind die einzigen Klassen die alle Rüstungskategorien freischalten können. Bei einigen anderen Klassen sieht man Rüstungsklassen von denen man glaubt sie später nach Beförderungen mit Ausrüstungsteilen füllen zu können. Das kann man dann aber selbst im Rang des Leutnants nicht.

Changelog zu Version 1.45
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846961716373350528/


Technische Probleme
Grafikkarte
Hier macht sich das Fehlen einer Demo schmerzlich bemerkbar.
Das Spiel veranlasste meine alte Grafikkarte (ATI Radeon HD 5800) laut wie ein Fön zu werden, trotz vSync. Nachdem ich die Grafik auf Gut runterschraubte und das Spiel nur noch in einem 1600X900 Fenster spiele ist es erträglich.

http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846960481977114710/

http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/540736587256824844/

http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/540735426909550396/


Steamerrungenschaften /Achivements
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/648813728235601549/

http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/540736319925934575/

Befallener Pilz und Magnetische Persönlichkeit erhielt ich zuerst auch nicht. Nach mehrmaligem neustarten des Spiels und laden des Spielstandes von kurz davor, so daß die Anforderung aufs neue erfüllt werden konnte, kamen sie irgenwann. Auch Handwerker kam nicht direkt, sondern später beim Fallen bauen.
Die Errungenschaft Händler kam nie, obwohl die Anforderungen erfüllt sein müsste.
Ärzte
Jeder gesunde Arzt und Schamane gibt dem Anführer 2 Bonuspunkte auf Heilkunde.
Name Attribut 1 Attribut 2 Attribut 3 Sex
Alvarado Agressiv Stolz Abenteuerlustig m
Costales Rassistisch Vorsichtig Abenteuerlustig w
Sanchez Weltoffen Selbstlos Vorsichtig w
Velazquez Friedliebend Selbstlos Selbstverliebt m
Jäger
Jeder gesunde Jäger gibt dem Anführer 2 Bonuspunkte auf Wildniskunde.
Name Attribut 1 Attribut 2 Attribut 3 Sex Fernk.
Blanco Friedliebend Rassistisch Selbstverliebt w Arkebuse
Carillo Rassistisch Selbstverliebt Abenteuerlustig m Bogen
Cervera Friedliebend Selbstlos Stolz w Bogen
Lopez Tapfer Stolz Fromm m Arkebuse
Pintado Vorsichtig Stolz Fromm m Arkebuse
Ybarra Agressiv Weltoffen Gierig w Arkebuse
Gelehrte
Jeder gesunde Gelehrte gibt dem Anführer 2 Bonuspunkte auf Diplomatie.
Name Attribut 1 Attribut 2 Attribut 3 Sex
Alegria Rassistisch Selbstlos Fromm w
Reyes Friedliebend Tapfer Abenteuerlustig m
Barreto Weltoffen Gierig Stolz m
Valiente Friedliebend Weltoffen Fromm w
Zarraga Agressiv Gierig Vorsichtig m
Kundschafter
Jeder gesunde Kundschafter gibt dem Anführer 2 Bonuspunkte auf Kundschaften.
Name Attribut 1 Attribut 2 Attribut 3 Sex
Aragones Friedliebend Vorsichtig Abenteuerlustig m
Figueroa Friedliebend Selbstlos Tapfer m
Hernandez Agressiv Weltoffen Fromm w
Portanarez Weltoffen Vorsichtig Selbstverliebt w
Quintero Agressiv Rassistisch Tapfer m
Vidal Agressiv Gierig Abenteuerlustig w
Soldaten
Jeder gesunde Soldat gibt dem Anführer 2 Bonuspunkte auf Taktik.
Name Attribut 1 Attribut 2 Attribut 3 Sex Nahk.
Barreiro Weltoffen Gierig Vorsichtig w Schwert
Echeverria Agressiv Rassistisch Stolz m Stange
Martinez Agressiv Tapfer Fromm w Stange
Mendoza Friedliebend Tapfer Selbstverliebt w Stange
Ortega Agressiv Selbstlos Tapfer m Schwert
Padilla Friedliebend Selbstlos Stolz w Schwert
Palencia Rassistisch Gierig Abenteuerlustig w Schwert
Pascual Friedliebend Gierig Fromm m Schwert
Ruiz Rassistisch Selbstverliebt Abenteuerlustig m Schwert
Trevino Weltoffen Tapfer Selbstverliebt m Stange
Weitere Rekruten in Hispaniola *Spoiler*
Man sollte mit Beförderungen dieser zusätzlichen Rekruten vorsichtig sein, solange man nicht sicher ist, wann sie einem zur Verfügung stehen.

Yruenes (Soldat): Friedliebend, Weltoffen und Vorsichtig. Sie kann in der Anfangsstadt rekrutiert werden bevor man die Insel erkundet. Am Ende der Inselquests erhält sie ein viertes Attribut.
In Mexcio stand sie immer zur Verfügung.

Atl (Schamane, zählt als Arzt): Selbstlos, Vorsichtig und Abenteuerlustig. Er kann im Rahmen der Quest Dämmerung (Bischof heilen) rekrutiert werden. Aber er wird später die Insel nicht mit einem verlassen und eventuell in ihn invesierten Erfahrungspunkte bekommt man nicht zurück.

Pauwlik (Soldat): Aggressiv, Selbstlos und Stolz. Er wartet an den Docks nachdem die Inselquest erledigt ist. Er stand immer zur Verfügung.
Kampfgruppe für Mexico *Spoiler*
Wenn man in Hispaniola die Nebenquests nicht vernachlässigt hat, dann ist man nun in Mexico mit einer Veteranenkampfgruppe gelandet und hat auch noch einge XP über. Es gibt nun 2 grundsätzlich verschiedene Strategien:
A) Man bleibt bei seiner Kampfgruppe und befördert zuerst von den bestehenden Kämpfer 2 zu Feldwebeln und einen Kämpfer zum Leutnant.
B) Man tauscht die Hälfte der Kampfgruppe durch bessere Ureinwohner aus, die aber erst noch in den Veteranenrang befördert werden müssen.

A verbessert schnell die Kampfkraft und und steigert die Wahrscheinlichkeit für kritische Treffer, da Feldwebel und Leutnant die maximal mögliche Moral erhöhen.
B verbessert die Flexibilität der Kampfgruppe, da man mehr unterschiedliche Kämpfer zur Auswahl hat. Auch sind die Champion, Amazone und Fallenstellerin im Veteranenrang sind ähnlichen spanischen Klassen im Veteranenrang überlegen.

Nach meiner Erfahrung ist ein Kompromiss beider Strategien die beste Lösung. Da ich auch die Nebenquests in Hispaniola gemacht hatte, besaß ich genug Erfahrungspunkte um kurz nach der Landung in Mexico einen Scout zum Feldwebel befördern zu können.
Hier die meine einzelenen Schritte:
1) Scout in den Feldwebelrang befördert.
2) Champion in den Verteranenrang befördert und damit einen Soldaten ersetzt
3) Amazone in den Veteranenrang befördert um einen Scout zu ersetzen.
4) Die Fallenstellerin in den Veteranenrang befördert und damit den Jäger ersetzt.

Im Verlauf der Hauptquest verliess mich der Champion, weil ich mich gegen die Azteken wandte.
Kampfgruppe für Neustart in Mexico *Spoiler*
Startet man direkt in Mexico dann sind alle Expeditionsteilnehmer Rekruten und man hat 2000 Erfahrungspunkte. Dies reicht nur um 5 Rekruten auf Veteranenrang zu befördern. Ich empfehle sofort einen Arzt, einen Soldaten und einen Kundschafter auf Veteranenrang zu befördern. Einen weiteren Soldaten und Kundschafter nur auf Waffenknecht befördern.
Keinen Jäger befördern, denn im südlichen Küstendorf kann man eine Fallenstellerin rekrutieren, die über den Flächenangriff Hagelschauer verfügt.
Die Startkampfgruppe sieht dann wie folgt aus
1 Arzt (Veteran für 400 Punkte)
2 Soldaten (Veteran und Waffenknecht für 500 Punkte)
2 Scouts (Veteran und Waffenknecht für 500 Punkte)
1 Fallenstellerin (Veteran für 400 Punkte)

Entweder befördert man als nächstes die beiden Waffenknechte in den Veteranenrang oder hartgesottene Entdecker versuchen sich die XP aufzuheben für Champion und Amazone, welche die beiden Waffenknechte dann ersetzen werden.
Weitere Rekruten in Mexico *Spoiler*
Miguel Sicart (Gelehrtet): Friedliebend, Vorsichtig und Selbstverliebt. Schliesst sich einem nicht mehr an, wenn man scnon 14 Expeditionsteilnehmer hat. Wenn ihr in haben wollt, dann macht euch direkt auf in den Westen, folgt der Straße immer weiter bis ihr beim Fort seid. Dann noch weiter nach Westen bis zum Rand und ein bischen südlich findet ihr seine Hütte.

Tyanna (Fallenstellerin, zählt als Jäger): Friedliebend, Weltoffen und Abenteuerlustig. Sie ist einem Dorf an der Küste und je nach Dialog erhält sie ein viertes Attribut. Ihre Veteranenfähigkeit Hagelschlag ist sehr gut. Bei einem weiblichen Anführer wird sie durch ein männliches Äquivalent ersetzt.

Patli (Schamane, zählt als Arzt): Agressiv, Weltoffen und Abenteuerlustig. Nahe Tenochlitan. Er begleitet einen, nachdem man ihm einen Pockenpatienten gebracht hat.

Anacaona (Zivilistin, zählt als Gelehrter): Friedliebend, Selbstlos und Abenteuerlustig. In Xalapa.Verlässt einen, wenn man sich gegen ihren Vater wendet

Coyotl (Champion): Weltoffen, Selbstlos und Stolz. Im Fort nach Quests. Verlässt einen leider, wenn man gegen die Azteken kämpft.

Citlalli (Amazone, kein Bonus): Friedliebend, Tapfer und Stolz. Im Amazonenlager.Als mänlicher Anführer kann man mit ihr eine Beziehung eingehen.

Necalli (Krieger, zählt als Scout): Agressiv, Weltoffen und Tapfer. Taucht in der Taverne des Forts auf, nach Abschluß der Quest Die Abgesandten beschützen.

Hier ein Beitrag mit Infos und Spoilern der Entwickler zu allen zusätzlichen Rekruten:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846955554663921874/
Entscheidungen *Spoiler*
Entscheidungen im Spiel können den späteren Spielverlauf massiv beeinflussen und sind einmal gemacht nicht umkehrbar.

Große Spoiler zu Auswirkungen von Entscheidungen:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846960628281235457/
Balancing-Probleme / Ein Kommentar *Spoiler*
Erfreulich ist, daß das Spiel "open world"-Elemente besitzt. Viele Events werden zuällig eingestreut, was bei manchen Zeitpunkten und Kombinationen zu unbalanciert harten Situationen führen kann.
Man kann zwar den Schwierigkeitsgrad absenken, aber ich gehöre zu den Spielern die dies nur sehr ungern tun.

Beispiel: Nachts kamen die Rebellen zu einem Überraschungsbesuch, dies ist schon als einer der härteren Kämpfe angelegt und alleine die Tatsache wie früh im Spiel dieser Event mich traf (kaum entwickelte Kampfgruppe) hätte es schon extrem hart gemacht.
Nun wurde die Situation noch dadurch weiter verschärft, daß mein bester Soldat tagsüber beim Reisen zusammengebrochen war und für den Kampf nicht zur Verfügung stand.

Bei einem anderem Event wird man von einer Überzahl von hochrangigen voll ausgerüsteten Gegnern angegriffen und die eigenen Leute müssen diesen Kampf ohne Rüstung, Schilde und ihre Nahkampfwaffe bestreiten, sie haben alle nur einen Dolch in der Hand. Sie machten bestenfalls 25 Schaden pro Schlag (mit Flankierungsbonus), wo hingegen einer meiner Scouts mit einem einzigen Schlag getötet wurde (flankiert und kritische 120 Schaden). Das war auf dem Schwierigkeitsgrad normal.

Ein Trost ist es, daß man diese eingestreuten Events auch verlieren kann, ohne das gesamte Spiel zu verlieren.

Der Schwierigkeitsgrad der Kämpfe variert also sehr und man kann dies selber durch den Einsatz oder auch Verzicht von Ausrüstung (Lampen, Kanone, Barrikaden etc.) etwas kompensieren. Man sollte nicht nur die Hauptquests verfolgen, denn auch die Nebenquests liefern XP für Beförderungen.

Eine Diskussionen zum Thema mit den üblichen Standpunkten:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/846963165454951390/

Hier seht ihr meine persönliche Verärgerung, als es mich erwischte:
http://steamcommunity.com/app/237430/discussions/0/540736587279194767/#c540737262435675233
P. S.:
Während der Erstellung des Guides spielte ich einen mänlichen Anführer im Schwierigkeitsgrad normal und mit den Versionen 1.5.0 und 1.6.0.

Auch wenn ich das Spiel an einigen Stelle kritisiere, finde ich es in der Gesamtheit sehr gut!

Hier der Link zu meiner Review für das Spiel

Falls ihr irgendetwas vermisst, falsch findet oder gut, so lasst es mich bitte wissen.
9 Comments
< >
Marbur  [author] Feb 8 @ 3:36pm 
Gern geschehen Chief.

Ich habe heute im Guide nur Rechtschreibfehler korrigiert.
Chief Feb 8 @ 8:04am 
Hallo. Tolles Guide mit viel Herzblut gemacht (unter anderem die Tabellen) und gefüllt mit hilfreichen Ratschlägen, Tipps, Infos, Allgemeinem. Danke dafür!!!
......................,,-~*~,,
......................./:.:.:.:.:.|
......................|;.;.;.;.;./
......................|.;.;.;.;.|
............._,,,,,_.).;.;.;.;.|
.........,,-":.:.:.:."~-,;.;.;.|
........(_,,,,---,,_:.:.);.;.;..",,
......,-":.:.:.:.:.""-,,/;.;.;.;.;.",
.....(:.__,,,,,,,,,___);.;.;.;.;.;|
...../"":.:.:.:.:.:.:?""\;.;.;.;.;.,"
....\",__,,,,,,,,,,,__/;;;;;;;;;/\
.....\.::.:.:.:.:.:.:.;.);;;;;;;;;/:\
.......\,,,,,---~~~~;;;;;;;;,"::::\
.........."""~~--,,,,,,,,,,-"::::::::::\
...................\:::::::::::::::::::::: )Great job!!

SirFruitcakes Nov 26, 2014 @ 4:49pm 
I can tell this is a good guide without knowing how to speak German.
Marbur  [author] Oct 13, 2014 @ 11:18am 
Freut mich zu hören, daß immer noch Leute zu diesem Spiel finden.
Appollus Oct 12, 2014 @ 9:07am 
Netter Guide,danke sehr!
sounds like a wooosh Apr 22, 2014 @ 8:19pm 
Ja, vielen Dank! :D
Marbur  [author] Mar 31, 2014 @ 9:35am 
Grundsätzlich bin ich auch ein Fan davon, daß man mit seinen Entscheidungen leben muß.
Aber als Miguel meine Gruppe zu groß fand, war ich doch froh den letzten Spielstand von Hispaniola nochmal laden zu können, um erneut in Mexico landen zu können.

Ich stimme dir zu, Scouts sind meistens besser als Soldaten.

Freut einen zu lesen, daß der Guide gefällt.
Saturn Mar 31, 2014 @ 5:04am 
Hab es jetzt mal gelesen - erster Eindruck: Ziemlich großartig. Umfassend, mit weiterführenden Links und sinnvoll strukturiert. Finde ich klasse, die arbeit.

Ich wäre aber nie auf die Idee gekommen, mehr als einen Soldaten zu nehmen - die sind mir einfach viel zu unflexibel und langsam. Und mir macht es am meisten Spaß auf Ironman, sprich, meiner Meinung wird es besser, wenn man mit seinen Entscheidungen leben muss.


Toller Guide!
Marbur  [author] Mar 27, 2014 @ 4:51pm 
So ich denke mal, daß der Guide nun im Groben fertig ist.