ZombieFX ápr. 22. @ du. 1:23
Kein gute Gefühl für Richtung (beim Drehen)
Hallo

...ich fand Spiele wie: "Air Combat" (PS1), "Starwing", "CrimsonSkies" und "WarThunder" wesentlich besser, wenn es darum geht dass man sich im >Turnfight< befindet.

Ich weiss nicht genau worans liegt - liegts am FoV ... vlt liegts am "Folge dem Pfeil zum Feind" System (sprich man brauch keine Außenkamera nutzen- obwohl AC hatte s auch..) ..... oder dass der Boden in den andern Spielen einfach mehr Charakter hat (fixpunkt) ... weiss Gott vlt ist das Spiel auch einfach nur zu schnell für mich alten Sack.

Aber das Drehen kommt mir sehr statisch vor (wie ein ein Tasten QTE):
"Halte 15 Sekunden Links für nächsten Gegner".... *warte...warte...warte....*

Man dreht und dreht und dreht - ohne dass es irgendwie wichtig wäre wohin man dreht und dann taucht n Gegner auf und man knallt ne ab.

Es fehlt mir einfach n Gefühl von Relation zum Feind. So macht das ganze keinen Spaß.

Is ja ansonsten a nettes Spiel... wenn auch a weng zittrig wenns um den Dogfight geht.
(nein "SO" alt dass ich schon zitter bin ich noch net ;p )
Nur scheint es mir auch so als könnte man das Bord MG nur effektiv im DFM-Modus nutzen.
(btw nutze Xbox Controller - welcher wohl aber net s Problem ist)

Die Sache mit dem "DFM-Modus" ist keine schlechte Idee.
Auch wenn es das Spiel etwas zu sehr wie "COD" aussehen lässt.
[Tiefflug -> Stadtteile explodieren und erschlagen Flugzeuge......... natürlich.]

Irgendwie schade.

Ist nur n persöhnlicher Eindruck meiner seits - vlt teilt s noch jemand.
Vlt aber bin ich auch der einzige der den Eindruck hat.


Macht es zu keinem schlechten Spiel,
aber macht es zu nichts für mich.
Küldés ideje: ápr. 22. @ du. 1:23
Hozzászólások: 0